Erinnerungsforum
April 20, 2014, 10:13:57 PM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: 1 ... 3 4 [5]   Go Down
  Print  
Author Topic: List of dead Scientists,Hackers,Journalists  (Read 5995 times)
0 Members and 2 Guests are viewing this topic.
fehlfarben
Hero Member
*****

Karma: 2
Online Online

Posts: 9586



« Reply #20 on: January 11, 2014, 10:50:32 AM »

In Memory Of Aaron Swartz, A Day Of Action Against The NSA
https://www.techdirt.com/articles/20140109/22444225832/memory-aaron-swartz-day-action-against-nsa.shtml

Remembering Aaron
https://www.eff.org/deeplinks/2014/01/remembering-aaron
« Last Edit: January 12, 2014, 11:36:05 PM by fehlfarben » Logged
Erinnerungsforum
« Reply #20 on: January 11, 2014, 10:50:32 AM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Online Online

Posts: 19640



« Reply #21 on: January 16, 2014, 03:46:56 PM »

List of Dead Microbiologists

The worlds top anti-virus microbiologists are being killed off. By 2005, 40 were dead. Today, over 100. Many murdered, the rest died under very suspicious circumstances. It is known they were all working on highly sensitive or government-funded research projects tied to bio-weapons and viral pandemics.

http://asheepnomore.net/2014/01/11/list-dead-microbiologists/

Logged
Erinnerungsforum
« Reply #21 on: January 16, 2014, 03:46:56 PM »

 Logged
fehlfarben
Hero Member
*****

Karma: 2
Online Online

Posts: 9586



« Reply #22 on: April 16, 2014, 06:05:45 PM »

Michael Ruppert - ein ehrenwerter und mutiger Mann tötet sich selbst
http://einarschlereth.blogspot.se/2014/04/michael-ruppert-ein-ehrenwerter-und.html

Quote
NACHRUF
Obwohl Informationclearinghouse eine alternative Webseite ist, haben die immer noch Schiss, die Wahrheit zu sagen und plappern lieber Mainstreamlügen nach. Denn sie alle haben wohl gesehen, was 2006 geschah und warum Michael Ruppert mit seiner Webseite 'From the Wilderness' aufhörte. Sie haben die Fotos von seinem riesigen Office gesehen, das wie nach einem Bombeneinschlag aussah. Über Nacht war die CIA zu Besuch gewesen  und hatte alles kurz und klein geschlagen, natürlich in erster Linie alle Computer, aus denen sie sicherheitshalber auch noch die harddisks rausgerissen hatten. Michael wusste, was die Uhr geschlagen hatte und rannte um sein Leben. Sein Freund Stan Goff gab ihm 1000 Dollar und Michael bestieg das nächste Flugzeug nach Venezuela.
Dies ist wohl der erste Beweis dafür, dass Michael nicht über 'lächerliche Konspirationstheorien' schrieb. Und der zweite ist, dass er mit Stan Goff befreundet war, der in der US-Armee diente und zuletzt an Westpoint (die Spitzen-Militärakademie der USA) 'Strategie und Taktik' unterrichtete, bevor er die Brocken hinschmiss, als er sich zu einem glänzenden Marxisten entwickelt hatte. Stan Goff hat schon wenige Wochen nach 9/11 die offizielle Story von Washington als kompletten Unsinn entlarvt. Eine Auffassung, der sich inzwischen tausende und aber tausende von Experten, Wissenschaftlern jeder Art bis hin zu den Spitzenkräften für Demolierung von Hochhäusern angeschlossen haben. Von wegen Konspiration!
Die einzigen, die ständig und immer Konspirationen gegen das Volk ausbrüten sind die Regierungen. Und die einfach in ihre Trickkiste greifen, um gegen jene, von denen die Wahrheit enthüllt wird, den Bann 'Konspirationstheoretiker' schleudern.
In Venezuela fand sich Ruppert nicht zurecht, zumal er die Sprache nicht konnte, fiel in eine tiefe Depression und wurde krank. Zog dann nach Kanada, wo er nach Jahren endlich genas. Obwohl er 2006 gesagt hatte, er werde sich nie mehr mit Politik beschäftigen, konnte er es halt doch nicht lassen. Aber was er um sich herum sah und hörte, trug nicht gerade dazu bei, Lebensfreude zu wecken. Das wissen wir alle, die wir uns mit dem gegenwärtigen Zustand der Dinge beschäftigen.
Lest, was Michael Ruppert gesagt und geschrieben hat und urteilt selbst. Es hat sich doch alles als wahr herausgestellt.

Michael Ruppert - ein ehrenwerter und mutiger Mann tötet sich selbst
Travis Gettys
15. April 2014
Mike Ruppert erschoss sich Sonntag Nacht, nachdem er seine Lifeboat  Hour radio show aufgenommen hatte. Sein Tod wurde am Montag abend auf Facebook von seiner Mitarbeiterin und Autorin Carolyn Baker bekannt gegeben, die ihren Anhängern versicherte, dass Rupperts Tod kein "Schein-Selbstmord" war.
Logged
Erinnerungsforum
« Reply #22 on: April 16, 2014, 06:05:45 PM »

 Logged
fehlfarben
Hero Member
*****

Karma: 2
Online Online

Posts: 9586



« Reply #23 on: April 16, 2014, 09:36:03 PM »

Remembering Michael C. Ruppert: Wall Street, The CIA and 9/11: “The CIA had Complete and Perfect Knowledge of the Attacks”
http://www.globalresearch.ca/remembering-michael-c-ruppert-wall-street-the-cia-and-911-the-cia-had-complete-and-perfect-knowledge-of-the-attacks/5378044
Quote
We pay tribute to Michael C. Ruppert, an outstanding author and friend, committed to 9/11 Truth.
Below is the transcript of Michael Ruppert’s interview on Guns and Butter, which was aired on KPFA, one month after the tragic events of…


Tribute to Author and Former LAPD Detective Michael C. Ruppert
http://www.globalresearch.ca/tribute-to-author-and-former-lapd-detective-michael-ruppert/5378019
Quote
Abby Martin gives a heartfelt tribute to investigative journalist and former LAPD detective, Michael C. Ruppert, highlighting his career from exposing CIA drug trafficking to his groundbreaking research on ‘Peak Energy’ and remember his sincere devotion to truth and justice.…
« Last Edit: April 16, 2014, 09:37:35 PM by fehlfarben » Logged
Pages: 1 ... 3 4 [5]   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!