Erinnerungsforum
October 23, 2014, 03:58:26 PM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: 1 ... 50 51 [52] 53 54 ... 65   Go Down
  Print  
Author Topic: Wann und Wo wird das nächste 911 inszeniert?  (Read 69417 times)
0 Members and 5 Guests are viewing this topic.
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Online Online

Posts: 23953



« Reply #255 on: April 27, 2012, 10:59:13 PM »

27. April 2012
Olympiaboykott : Gefangene der Konzerne
Während sich die einen vor einem großen rituellen Anschlag durch Zion auf die olympischen Spiele fürchten, zeigen Konzerne, wie weit es schon mit der persönlichen Freihit gekommen ist. Um die Interessen der Konzerne zu schützen, werden unglaubliche Maßnahmen getroffen. Selbst Bilder bei Facebook sollen demnach zu einer strafrechtlichen Verfolgung führen. Das ein Komitee und Konzerne bereits über unser Leben bestimmen, daran besteht kein Zweifel. Im Folgenden nur die Abstraktesten Bestimmungen, für mich ein klarer Grund zum vollständigen Boykott dieser mehr als kommerziellen Veranstaltung. Während Olympia bleibt meine Mattscheibe schwarz.

JENS BLECKER

London 2012, ein geplanter Anschlag. Der Anschlag betrifft die Athleten und Besucher, es geht um einen Anschlag der Konzerne auf die Freiheit. Durchgeführt durch das olympische Komitee.

Bereits bei der WM setze man stringent durch, dass keine “unbezahlte” Werbung versehentlich auf irgendwelchen Bildern oder im Flimmerkasten landete. Dafür war man sogar bereit, mit aller Härte die Besucher zur Not in HAft zu nehmen, immerhin hatten die Aufnäher für die Schleichwerbung gleich mehrere “Quadratzentimeter”, welche auf den T-Shirts aufgebracht waren....

http://iknews.de/2012/04/27/olympiaboykott-gefangene-der-konzerne/

[1] http://orf.at/stories/2117029/2117237/
[2] http://www.zeit.de/reisen/2012-04/olympia-london-3
[3] http://orf.at/stories/2117029/2116953/


Quote
Für Facebookafine habe ich eine Veranstaltung Olympiaboykott eingerichtet, alle sind herzlich willkommen dabei zu sein. –> http://www.facebook.com/events/412359738787618
Logged

Erinnerungsforum
« Reply #255 on: April 27, 2012, 10:59:13 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Online Online

Posts: 23953



« Reply #256 on: April 29, 2012, 02:14:33 PM »

siehe zuvor http://www.erinnerungsforum.net/forum/9-11-wtc-inside-job/wann-und-wo-wird-das-nachste-911-inszeniert/msg33309/#msg33309
http://www.erinnerungsforum.net/forum/9-11-wtc-inside-job/wann-und-wo-wird-das-nachste-911-inszeniert/msg32101/#msg32101

Flugabwehrraketen-Militärbasis mitten auf Wohnblock in London 29.April 2012
Am 28.April wurden die Bewohner eines Londoner Wohnhauses über ein Merkblatt des britischen Verteidigungsministerium (MoD) davon in Kenntnis gesetzt, dass auf dem Dach eine Boden-Luft-Raketen-Abwehrstellung englisch SAM (Surface to Air Missile) errichtet wird. Diese FlaRak dient dazu, die Sicherheit während der Olympischen Spiele zu gewährleisten und verteidigt das Olympia-Gelände im Osten Londons vor terroristischen Bedrohungen aus der Luft.

Die Olympischen Sommerspiele 2012 in der britischen Hauptstadt, beschützt durch eine sich selbst darstellende wilde, bis an die Zähne bewaffnete Horde werden durchaus einen schon jetzt garantierten Weltrekord brechen, der einen neuen traurigen Tiefpunkt in der zivilen Gesellschaft markiert: die horrende Höhe der Finanzen zur Bezahlung eines ganzen Heeres von Sicherheitsmassnahmen aus der Kasse des öffentlichen Haushaltes.....

http://www.radio-utopie.de/2012/04/29/flugabwehrraketen-militarbasis-mitten-auf-wohnblock-in-london/
Logged

Erinnerungsforum
« Reply #256 on: April 29, 2012, 02:14:33 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Online Online

Posts: 23953



« Reply #257 on: April 29, 2012, 10:40:47 PM »

The Rockefeller Foundation and The Global Business Network / May 25, 2010 / Publications

Imagining the Future
Scenarios for the Future of Technology and International Development

Quote
Seite 34, Absatz 1:

"The years 2010 to 2020 were dubbed the “doom decade” for good reason: the 2012 Olympic bombing, which killed 13,000, was
followed closely by an earthquake in Indonesia killing 40,000, a tsunami that almost wiped out Nicaragua, and the onset of the West China Famine, caused by a once-in-a-millennium drought linked to climate change."


Quote
"Scenario planning is a methodology designed to help guide groups and individuals through exactly this creative process. The process begins by identifying forces of change in the world, then combining those forces in different ways to create a set of diverse stories — or scenarios — about how the future could evolve. Scenarios are designed to stretch our thinking about both the opportunities and obstacles that the future might hold; they explore, through narrative, events and dynamics that might alter, inhibit, or enhance current trends, often in surprising ways."


Direktlink zum PDF Dokument auf rockefellerfoundation.org:
http://www.rockefellerfoundation.org/uploads/files/bba493f7-cc97-4da3-add6-3deb007cc719.pdf

---


Quote
Flugabwehrsystem auf einer Wohnanlage während der Olympischen Spiele

Die Olympischen Spiele in London werden zunehmend mehr zu einem Hochsicherheits-Ereignis mit absurden Vorkehrungen

Die Olympischen Spiele in London werden wohl die am besten überwachten und gesicherten sein, zumindest werden die Kosten für die Sicherheitsmaßnahmen Rekordhöhen erreichen. Über 13.000 Soldaten sollen in London zum Schutz stationiert werden, dazu kommen bis zu 25.000 private Sicherheitskräfte - möglicherweise auch mehr -, die teilweise auch mit Polizeibefugnissen ausgestattet werden.

Ein Flugzeugträger wird an der Themse liegen, natürlich kreisen Drohnen mit Kameras über dem Geschehen, allerdings noch unbewaffnet. Eurofigher sind startbereit, mit Boden-Luft-Raketensystemen am Stadtrand wird der Luftraum überwacht und gesichert, die olympische Zone wird vom Rest der Stadt von einem fast 18 km langen elektrischen Zaun abgetrennt. Jetzt schon wurden Fotografen in der olympischen Zone und auch außerhalb von Sicherheitskräften daran gehindert, Aufnahmen zu machen.

(...) http://www.heise.de/tp/blogs/8/151896

Logged

Erinnerungsforum
« Reply #257 on: April 29, 2012, 10:40:47 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Online Online

Posts: 23953



« Reply #258 on: April 29, 2012, 10:56:22 PM »

The 9/11 Magic Ritual- The Hypnotism of Power, The Madness of Human Sacrifice, And The Abuse of The Sacred
Saman Mohammadi | Human sacrifice is a practice that did not disappear with the Aztecs and other civilizations.

http://www.prisonplanet.com/the-911-magic-ritual-the-hypnotism-of-power-the-madness-of-human-sacrifice-and-the-abuse-of-the-sacred.html
Logged

harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Online Online

Posts: 23953



« Reply #259 on: May 01, 2012, 10:37:54 PM »

http://video.msnbc.msn.com/mitchell-reports/47208191#47193063
Logged

Pages: 1 ... 50 51 [52] 53 54 ... 65   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!