Erinnerungsforum
July 22, 2014, 10:27:10 PM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: 1 ... 23 24 [25] 26 27 ... 34   Go Down
  Print  
Author Topic: Hanf / Cannabis / THC  (Read 47406 times)
0 Members and 4 Guests are viewing this topic.
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 21890



« Reply #120 on: April 16, 2012, 02:37:41 AM »

haste töne

Hauptsache breit! Feiern ohne Grenzen


Nature One 2010 - Abenteuer Leben - täglich Wissen


Grenzenloser.Rausch.part 1/3.Grenzkontrolle Deutschland. Niederlande


Drogenfander an der Deutsch Holländischen Grenze
« Last Edit: April 16, 2012, 03:16:59 AM by harakiri » Logged

Erinnerungsforum
« Reply #120 on: April 16, 2012, 02:37:41 AM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 21890



« Reply #121 on: June 05, 2012, 11:58:37 AM »

Quote
Zehntausende Tote hat der Krieg gegen die Kartelle gekostet. Und trotzdem ist er gescheitert. Was, wenn man den Stoff einfach kaufen könnte?
Vor vierzig Jahren ging los, was Richard Nixon, damals Präsident der Vereinigten Staaten, den „Krieg gegen die Drogen“ nannte - und weil man ein Pfund Heroin nicht erschießen kann, richteten sich die Kampfhandlungen gegen all die Menschen, die mit den Drogen in Berührung kamen: gegen jene, die diese Drogen nahmen, vor allem die Süchtigen in den Slums der großen Städte; gegen alle, die mit den Drogen handelten, gegen die kleinen Dealer und die großen Händler; gegen die Schmuggler, die Kuriere, die Produzenten. Gegen die Leute, die Crystal Meth kochten, gegen die Chemiker, die Rohopium zu Heroin veredelten. Gegen die Mohnpflanzer in Afghanistan und gegen die Cocabauern im südamerikanischen Hochland. Und wenn es schon sinnlos war, auf Drogen zu schießen, so konnte man doch die Mohnfelder und Cocaplantagen aus der Luft zerstören, mit Gift, mit Bomben, mit schwerem militärischem Gerät.

Wenn man Bilanz ziehen wollte, was dieser Krieg, der andauert, wem gebracht habe: Dann könnte man damit, weil die Opfer so viele und die Schäden unermesslich sind, ein paar tausend Seiten füllen. Man kann sich aber auch ein bisschen kürzer fassen: Die Gefängnisse, vor allem in den Vereinigten Staaten sind voll; der Konsum von Drogen hat aber nicht abgenommen. Im Norden Mexikos sind die Kartelle der Drogenhändler mächtiger als die Polizei, das Drogengeld hat die gesamte Verwaltung korrumpiert.

In den Städten Brasiliens regieren Drogengangs ganze Favelas, in Afghanistan treibt der Drogenkrieg die Bauern an die Seite der Taliban, die ihre Waffen mit Drogengeld finanzieren. In Afrika, wo die Schmuggelrouten nach Europa beginnen, läuft die Entwicklung darauf hinaus, dass mit Drogengeldern ganze Staaten übernommen werden. In Guinea-Bissau, dem kleinen Land an der Westküste Afrikas, dem man nachsagt, dass es fast schon in der Hand der Drogenmafia sei, hat in der vorvergangenen Woche das Militär geputscht, weil der Favorit bei der Präsidentschaftswahl den Drogenhandel bekämpfen wollte. Das Militär verdient mit, und jetzt wird erst mal zwei Jahre lang nicht gewählt.

weiter: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/legalitaet-als-letzter-ausweg-machen-wir-frieden-mit-den-drogen-11734267.html


weitere interessante Artikel:
Mit zunehmender Intelligenz steigt der Drogenkonsum
http://www.heise.de/tp/artikel/33/33601/1.html
Magic Mushrooms: Gesünder als angenommen!
http://www.seite3.ch/Magic+Mushrooms+Gesuender+als+angenommen+/512912/detail.html

Drogen und Suchtbericht 2012 PDF-Datei (PDF) 2 MB
http://www.drogenbeauftragte.de/fileadmin/dateien-dba/Presse/Downloads/12-05-22_DrogensuchtBericht_2012.pdf
sowie: http://www.drogen-aufklaerung.de/fakten-zu-alkohol

mehr zu den aktuellen politischen Hintergründen:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/ethan-a-huff/krieg-gegen-das-rauschgift-als-schwindel-entlarvt-us-militaer-gibt-zu-den-lukrativen-opiumhandel-.html
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/warum-afghanistan-teil-vi-opium-im-zentralasienkrieg.html
Logged

Erinnerungsforum
« Reply #121 on: June 05, 2012, 11:58:37 AM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 21890



« Reply #122 on: June 25, 2012, 02:20:56 PM »

Hanf, das Verbot und die Chance auf ein globales Wirtschaftswunder

Die Geschichte vom Hanf ist eigentlich ein spannender Kriminalroman. Wie hat man es geschafft eine wahre Wunderpflanze, deren Nutzungsmöglichkeiten nahezu unerschöpflich sind, in der jüngeren,  – vermeintlich aufgeklärten – Gesellschaft zu verbieten und zu dämonisieren?

Die Antwort ist wie immer relativ einfach: durch Propaganda, Macht und Lügen!

Bereits zur Zeit der Christianisierung wurden “heidnische” Kräuter und rituelle Pflanzen der Naturmedizin von christlichen Religionen zugunsten des Weines (als rituelles Rauschmittel) verdrängt und verboten.

Hier gibt es Ähnlichkeiten zur Hexenverfolgung, der Inquisition usw., Hanf galt schon immer als eine der ältesten Kulturpflanzen überhaupt, in nahezu allen Kulturen und Völkern der Frühzeit wurde der Hanf auch aufgrund der nahezu unerreichten Faserqualität und der umfangreichen Möglichkeiten zur Nutzung kultiviert und verehrt.......

Quote
Wirtschaflicher Nutzen und Wege aus der Krise

Der Nutzen vom Hanf ist seit Ewigkeiten bekannt, so können Brennstoffe, Dämmstoffe, sogar ganze Autokarosserien hergestellt werden. Hanf ist einsetzbar als Ersatz für Kohle und Öl und schlägt Baumwolle und Chemiefasern in seinen Eigenschaften um Längen. Die Liste der Einsatzbereiche ist schier endlos, so kann der Faserhanf als Ersatz für Holz, Kunststoffe und als Grundnahrungsmittel benutzt werden, wie sehr Hanf als Arznei eingesetzt werden könnte, füllt zig Bücher.

Man sieht also mit welchen “Gegnern” es die Pflanze zu tun hat und wessen Interessen es ist, das der Hanf nicht als das angesehen wird, was er ist: ein Wunder der Natur, das sehr viele wirtschaftliche Probleme auf der Welt mit einem Schlag aufheben könnte.


http://www.klacks.net/hanf/
Logged

Erinnerungsforum
« Reply #122 on: June 25, 2012, 02:20:56 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 21890



« Reply #123 on: July 07, 2012, 12:32:12 PM »

Marijuana vs Heroin DEA Chief Clueless
http://www.prisonplanet.com/marijuana-vs-heroin-dea-chief-clueless.html
Marijuana vs Heroin DEA Chief Clueless



"I'm Just Asking You As An Expert Is Heroin Worse For Someone's Health Than Marijuana?"
"I'm Just Asking You As An Expert Is Heroin Worse For Someone's Health Than Marijuana?"


If the DEA Can't Tell Us the Difference Between Marijuana and Heroin, Who Can?
http://www.huffingtonpost.com/scott-morgan/michele-leonhart-marijuana-heroin_b_1623328.html
http://www.huffingtonpost.com/2012/06/21/michele-leonhart-dea-crack-heroin-marijuana_n_1615270.html
http://www.ibtimes.com/articles/355669/20120623/dea-michele-leonhart.htm

DEA Head's Absurd Marijuana Testimony
"Michele Leonhart, the head of the Drug Enforcement Administration, ducked a tough line of questioning from Rep. Jared Polis (D-Colo.) on Wednesday, refusing to answer a number of questions about the comparative health impacts of marijuana and other, harder drugs.
    Leonard was testifying before the House Judiciary Subcommittee on Crime, Terrorism, and Homeland Security. Polis, a top congressional advocate for marijuana law reform, took the opportunity to grill the DEA administrator on some specifics about marijuana, which has been decriminalized in some parts of his state and legalized for medical purposes in the rest...".
DEA Head's Absurd Marijuana Testimony


-----------------und tiefer hinein in den Kanichenbau:

Dead Kids = Winning The War On Drugs According To DEA Head
Dead Kids = Winning The War On Drugs According To DEA Head


DEA Michele Leonhart,Venezuela President Hugo Chavez,Titan Corp,Skyway Communications Michael Farkas,Zionist Penny Stock Money Launders MAY 16, 2012
We can't legalize drugs because, 'There's too much money in it' - Hillary Clinton
http://wolfblitzzer0.blogspot.de/2012/05/dea-michele-leonhartvenezuela-president.html

Barack Obama,Hillary Clinton:DEA Michele Leonhart,death,torture,drug trafficking cover ups MAY 15, 2012
http://wolfblitzzer0.blogspot.de/2012/05/barack-obamahillary-clintondea-michele.html

Michele Leonhart,Titan Corp criminals control DEA - Try to Frame Venezuela Hugo Chavez for their OWN Skyway Communications DC-9 Captured In Mexico With 5.5 tons of Cocaine In 2006 ! MAY 1, 2012
http://wolfblitzzer0.blogspot.de/2012/05/michele-leonharttitan-corp-criminals.html
-----------------
Michele Leonhart - Wikipedia, the free encyclopedia http://en.wikipedia.org/wiki/Michele_Leonhart
Inside the DEA, DEA Leadership: http://www.justice.gov/dea/agency/leonhart.html
Who Controls the Justice Department? « Who Controls America? http://thezog.wordpress.com/who-controls-the-justice-department/


« Last Edit: July 07, 2012, 12:33:56 PM by harakiri » Logged

harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 21890



« Reply #124 on: July 07, 2012, 12:37:37 PM »

Medical Marijuana: Clearing Away the Smoke
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3358713/?tool=pubmed

Government-sponsored study destroys DEA’s classification of marijuana | The Raw Story
http://www.rawstory.com/rs/2012/07/03/government-sponsored-study-destroys-deas-classification-of-marijuana/

NORML.org - Working to Reform Marijuana Laws http://norml.org/
Logged

Pages: 1 ... 23 24 [25] 26 27 ... 34   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!