Erinnerungsforum
October 30, 2014, 03:18:06 PM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: [1]   Go Down
  Print  
Author Topic: Unser Wissen ist ein Tropfen Wasser  (Read 8301 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
Boomer
Guest
« on: November 28, 2008, 05:11:30 PM »

Quote
Unser Wissen ist ein Tropfen Wasser - Das unbekannte Wesen

Für längere Zeit galt die Erforschung des Wassers als so gut wie abgeschlossen.
Zumindest für einen Teil der Wissenschafter.
Heute werden weltweit alte Strukturen aufgebrochen.

Über 40 Anomalien sind bekannt; Wasser ist widerspenstig und lässt sich in kein einheitliches physikalisches Erklärungsmodell pressen.
Besonders die Frage, ob Wasser in der Lage ist, Informationen zu speichern und wieder abzugeben, das heißt, ob es so etwas Ähnliches wie ein "Gedächtnis“ hat, erregt die wissenschaftliche Welt.

 - Hat Wasser ein Gedächtnis?
 - Brücken aus Wasser
 - Belebtes Wasser für die Industrie

http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/specials/127069/index.html


Quelle: http://www.youtube.com/user/GranderDoku

Hier weiter 6-teilig bei YouTube:
http://www.youtube.com/user/GranderDoku...
« Last Edit: November 28, 2008, 05:30:31 PM by Boomer » Logged
Erinnerungsforum
« on: November 28, 2008, 05:11:30 PM »

 Logged
earthling
Guest
« Reply #1 on: June 13, 2009, 11:38:40 PM »

Eine Billion Computer in einem Tropfen Wasser
Weizmann Institut http://www.weizmann.ac.il/

Wissenschaftler bauen aus biologischen Molekuelen einen winzigen Computer

Einer Gruppe von Wissenschaftlern unter der Leitung von Prof. Ehud Shapiro am Weizmann Institut gelang es, aus biologischen Molekuelen einen winzigen programmierbaren Computer in einem Reagenzglas herzustellen. Wie in der heutigen Ausgabe der Zeitschrift Nature berichtet wird, ist dieser biologische Nanocomputer so klein, dass eine Billion (1.000.000.000.000) solcher Computer nebeneinander in einem Tropfen von einem Zehntel Milliliter waessriger Loesung bei Zimmertemperatur Platz finden und parallel rechnen koennen. Zusammen koennen diese Computer eine Milliarde Operationen pro Sekunde ausfuehren, mit einer Genauigkeit von ueber 99,8 Prozent pro Operation, wobei sie nur ein Milliardstel Watt Energie benoetigen. Die Studie koennte den Weg zu Computern weisen, die interaktiv mit der biochemischen Umgebung innerhalb des menschlichen Koerpers arbeiten und damit weitreichende biologische und pharmazeutische Anwendungsmoeglichkeiten erschliessen.

Eingabe, Ausgabe und 'Programm' des Computers bestehen aus DNS-Molekuelen. Als 'Hardware' benutzt der Computer zwei natuerlich auftretende Enzyme, die die DNS manipulieren. Werden diese in einer Loesung vermischt, erzeugen die Software- und Hardware-Molekuele harmonisch, ausgehend vom Eingabe-Molekuel, ein Ausgabe-Molekuel und bilden damit eine einfache mathematische Rechenmaschine, bekannt als endlicher Automat. Dieser Nanocomputer kann fuer die Loesung einfacher Aufgaben programmiert werden, je nachdem, welche Programm-Molekuele der Loesung beigemischt werden. Er kann zum Beispiel herausfinden, ob im Eingabe-Molekuel eine Liste aus einer ununterbrochenen Reihe von Nullen besteht, der eine ununterbrochene Reihe von Einsen folgt.

'Die lebendige Zelle enthaelt unglaubliche molekulare Maschinen, und die Art, wie sie auf die molekularen Informationstraeger wie DNS und RNS einwirken, ist grundsaetzlich der Berechnung mit Computern sehr aehnlich,' sagt Prof. Shapiro. 'Da wir solche Maschinen bislang nicht wirksam veraendern bzw. neue schaffen koennen, besteht der Trick darin, natuerlich existierende Maschinen zu finden, die in der Kombination zur Ausfuehrung von Rechenfunktionen gebracht werden koennen.'

weiter http://idw-online.de/pages/de/news41787
Logged
Erinnerungsforum
« Reply #1 on: June 13, 2009, 11:38:40 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 24140



« Reply #2 on: February 27, 2012, 01:09:27 PM »

Mutter Erde - ein schillernder Kristall im großen Prozeß der Veränderungen

video/artikel http://www.alpenparlament.tv/playlist/542-mutter-erde-ein-schillernder-kristall-im-grossen-prozess-der-veraenderungen

Quote
Geheimcode im Wasser? Verschlüsselte Botschaften und Programme, die nicht unser Verstand, jedoch unsere Zellen verstehen? Wie werden Informationen im Zellwasser gespeichert?

Unser Planet atmet durch uns und wiederum atmen wir durch unsere Mutter. Die Gedanken von uns, unsere Absichten - gestalten die Verbindung zum Aufbauen für die Weiterentwicklung unserer Erde. Es entsteht ein neues Bewußt-Sein. Die Menschheit wird sich bewußt, daß Veränderungen vorzunehmen sind. Viele Menschen erwachen und ihr Werkzeug ist das Erkennen, wer sie sind (Kleine Naturwesen-Engel.)

Die Naturgeister, die Elementarwesen, die Feen und Elfen, diese sind keine Erfindung, sie sind real und unterstützen uns, im alltäglichen Leben. Diese sind die kleinen und sehr großen Baumeister für Mutter Erde. Sie wollen sich bemerkbar machen, ihr Wunsch ist es, daß wir sie in unser alltägliches Leben mit einbeziehen. Auch wenn wir sie (noch nicht) sehen können, werden wir ein Gefühl für diese wunderbaren Wesenheiten erfühlen und sie noch besser und kraftvoller beseelen können in unseren Gedanken.

Wir können hier die kraftvollen Elemente wie Wasser, Luft, Feuer, Erde und Äther mit einbeziehen. Anhand der Naturkatastrophen sind diese in ihrer Wirkung nicht zu unterschätzen. Es ist nichts anderes als fehlgesteuerte Gedanken, die ausarten mit der Wirkung einer unbezähmenden Kraft der Elemente. Sie entstehen: aus den Gedanken wie Wut, Groll, Manipulation, Ängste, Haß. Aus diesem Grund reinigt sich Mutter Erde aus diesen Altlasten.

Nichts anderes geschieht mit der Menschheit. Das Licht wird zum Formgeber für alles. Das göttliche Bewußtsein in all seinen Formen wird auch wieder Mutter Erde in ihren Ursprung in die 5. Dimension zurückbringen. Mutter Erde hat in all ihrer Liebe zu uns der Menschheit, diese Erfahrung durchgemacht. Und immer mehr kraftvolle Lichteinwirkungen machen die Liebe und Wahrheit auf unserer geliebten Mutter Erde sichtbar.
« Last Edit: February 27, 2012, 01:21:49 PM by harakiri » Logged

Erinnerungsforum
« Reply #2 on: February 27, 2012, 01:09:27 PM »

 Logged
Pages: [1]   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!