Erinnerungsforum
October 22, 2014, 05:39:34 AM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: [1] 2   Go Down
  Print  
Author Topic: Prof. Dr. Claus W. Turtur über Freie Energie  (Read 8185 times)
0 Members and 6 Guests are viewing this topic.
earthling
Guest
« on: July 11, 2009, 08:08:14 PM »

Prof. Dr. Claus W. Turter, Fachhochschule Braunschweig-Wolfenbüttel, hat seine gesamten Dokumentationen über Freie Energie ins Internet gestellt:

http://public.rz.fh-wolfenbuettel.de/~turtur/physik_german/

http://public.rz.fh-wolfenbuettel.de/%7Eturtur/physik_german/Vakuumenergie_popul%E4r_Deutsch.pdf

"Ein Raumenergie-Rotor hingegen kann mit einem Durchmesser von 10 Metern im Keller unter einem Einfamilienhaus aufgestellt werden und liefert dann eine Leistung in der Größenordnung von vielleicht 10 ... 20 ... 30 Kilowatt. Und da er diese Leistung permanent, ganztägig und ganzjährlich bringt, ist die Leistung weit mehr als man zur Versorgung des Hauses benötigen würde.

Auf diese Weise ließe sich die Energieversorgung der Bevölkerung im Laufe der Jahre dezentral in Tiefkellerräumen unter Neubauten unterbringen, was die Beeinträchtigung der Umwelt soweit reduzieren würde, dass man nicht einmal mehr eigene Gebäude für Kraftwerke bräuchte. Dass Industriebetriebe sich bei hohem Energieverbrauch eigene Gebäude als Kleinkraftwerke errichten könnten, wäre im übrigen auch kein Problem. Die Abmessungen und die Leistungen der Raumenergie-Rotoren sind nach Bedarf frei und beliebig skalierbar."

http://www.scribd.com/doc/16893258/German-Scientist-Posts-Complete-Free-Energy-Documentation-Online#

http://www.taz.de/regional/nord/nord-aktuell/artikel/1/herrn-turturs-physik/

http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0509S30-34.pdf

Video:
Prof. Dr. Thomas Valone: Zero Point Energy Extraction from the Quantum Vacuun

« Last Edit: August 16, 2014, 02:42:08 PM by harakiri » Logged
Erinnerungsforum
« on: July 11, 2009, 08:08:14 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 23910



« Reply #1 on: March 10, 2012, 02:45:49 AM »

Prof. Dr. rer. nat. Claus W. Turtur im Gespräch mit Michael Vogt.

An der Situation, daß es ein Perpetuum Mobile nicht geben kann, hat sich bis heute nichts geändert, und es wird sich vermutlich wohl auch nie etwas daran ändern. Trotzdem hat Prof. Claus Turtur, Physiker und führender Experte für Raumenergie einen Rotor entwickelt, der endlos rotiert und Energie abgeben kann, ohne von einer bisher bekannten (sichtbaren) Energiequelle gespeist zu werden. Das besondere daran ist, daß der Rotor von einer Energiequelle angetrieben wird, von deren Existenz die Menschheit noch vor wenigen Jahren noch nicht einmal die Spur einer Ahnung hatte. Beschrieben wird also in Wirklichkeit kein Perpetuum Mobile, sondern eine neuartige Energiequelle. Wie sieht diese neuartige Energiequelle nun aus? Worum handelt es sich dabei?

Um diese Fragen zu beantworten, geht Prof. Turtur auf die Entdeckung dieser Energiequelle zurück, die noch gar nicht all zu lange bekannt ist. In der Astrophysik hat man nämlich bemerkt, daß unser gesamtes Universums zu ca. zwei Dritteln aus einer unsichtbaren Energieform besteht, von der man heutzutage kaum mehr weiß, als daß sie existiert. Und weil wir eben so wenig darüber wissen und diese Energieform lange nicht sehen konnten, hat man ihr den Namen «dunkle Energie» gegeben. Die Bezeichnung hat nichts mit «dunklen» oder «übernatürlichen» Kräften zu tun, sondern sie soll nur ausdrücken, daß man diese Energie eben nicht sehen kann -- gerade so, wie man im Dunklen halt nichts sieht. Und es soll auch ausdrücken, daß die Art und Beschaffenheit dieser Energie noch sehr im Dunklen liegt. Um das Wörtchen «dunkel» als Ursache möglicher Missverständnisse zu vermeiden, sagt man auch manchmal «Raumenergie» oder «Vakuumenergie» dazu, weil sie im bloßen Raum vorhanden ist, sogar schon im Vakuum, völlig unabhängig davon, ob es dort außer dieser Energie noch sichtbare Materie gibt oder nicht.

Das Besondere ist es, daß es Claus Turtur gelungen ist, diese abstrakte Energieform konkret und praktisch im Labor (also nicht im Universum) greifbar zu machen und sogar zu nutzen, um einen Rotor anzutreiben. Dieser vollführt als typischer Rotor eine Drehbewegung, mit anderen Worten, er erzeugt klassische mechanische Energie. Und dabei wird er von unsichtbarer Energie angetrieben, die im Universum in praktisch unbegrenzter Menge verfügbar ist und deren Nutzung keine Umweltbelastung verursacht. Würde man nichts über die Existenz dieser unsichtbaren Energie wissen, so liefe man wirklich Gefahr, den Rotor leichtfertig mit einem Perpetuum Mobile zu verwechseln. Im Sinne des zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik wird übrigens als treibendes Potential (des Rotors) eine Änderung der Verkrümmung der relativistischen Raumzeit vermutet, so daß die gewonnene mechanische Energie tatsächlich dem «Raum» (genauer der «Raumzeit») entzogen wird. Unerschöpflich ist die Energiequelle nur deshalb, weil der uns umgebende Raum (aus dem diese Energie auf uns einströmt) so groß ist wie das Universum selbst.

Die Nutzung dieser Energie wird kommen -- nicht erst, wenn andere Energien zu Ende gehen oder sich als umweltmäßig untragbar erweisen. Einzelne Erfinder verfügen offensichtlich schon heute über erste Experimente, deren Leistung weit über die von Claus Turtur erzeugten 150 Nanowatt hinausgehen. Es wird eine Frage weniger Jahre sein, bis sich diese Technologie durchsetzen wird. Die Menschheit braucht die saubere Energie, um der Zerstörung der Umwelt Einhalt zu gebieten. Und die Technologie ist Dank Prof. Turtur mit den Händen greifbar.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. rer. nat. Claus W. Turtur, Fachhochschule Braunschweig-Wolfenbüttel
www.ostfalia.de

Alpenparlament.TV - Einsatz der freien Raumenergie 1/4

Alpenparlament.TV - Einsatz der freien Raumenergie 2/4

Alpenparlament.TV - Einsatz der freien Raumenergie 3/4

Alpenparlament.TV - Einsatz der freien Raumenergie 4/4


http://www.exopolitik.org/wissen/zukunftswissenschaften/freie-energie/380-deutscher-physikprofessor-weist-raumenergie-experimentell-nach
http://www.ostfalia.de/cms/de/pws/turtur/FundE/Deutsch/index.html

-----

Quote
Universitaetslehrstuhl fuer die technische Anwendung der Raumenergie gefordert...
Raumenergie oder auch Nullpunktenergie ist zur Zeit in den Universitaeten in Deutschland (noch) ein Tabu - Thema.
Nunmehr hat Deutschland mit Prof. Claus W. Turtur den weltweit besten Professor in diesem Fachgebiet.
Bitte, jeder der einen Internetanschluss im Hause hat, kann dazu beitragen, direkt an die Kanzlerin die Aufforderung zu senden, dass eine Professorenstelle fuer Herrn Prof. Turtur  bereit gestellt wird.
Mit den entsprechenden finanziellen Mitteln ausgestattet ist Deutschland in wenigen Jahren in dieser Technologie Weltspitze!
Und hier geht´s zur Unterstuetzung:
http://direktzu.de/kanzlerin/messages/alternative-energiequelle-aus-raumenergie-38475?order=random

siehe dazu auch hier im Board click
« Last Edit: March 10, 2012, 12:23:16 PM by harakiri » Logged

Erinnerungsforum
« Reply #1 on: March 10, 2012, 02:45:49 AM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 23910



« Reply #2 on: March 22, 2012, 12:52:11 PM »

http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/thomas-mehner/update-neue-technologien-braucht-das-land-danke-fuer-die-ueberwaeltigenden-reaktionen-.html
Logged

Erinnerungsforum
« Reply #2 on: March 22, 2012, 12:52:11 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 23910



« Reply #3 on: December 23, 2012, 09:01:17 PM »

http://www.psyflex.de/die-neue-energiequelle-aus-dem-quantenvakuum/
Logged

harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 23910



« Reply #4 on: January 20, 2013, 03:33:25 PM »

Die Angst vieler Physiker vor der Raumenergie, eine wissenschaftssoziologische Betrachtung – Teil 1
Claus W. Turtur
Fast alle Menschen reagieren interessiert und positiv auf die Raumenergie, ist sie doch eine echte saubere Energie-Alternative, ohne Umweltverschmutzung, ohne Gesundheitsrisiken, kostenlos und unerschöpflich, überall und für alle Menschen frei verfügbar. Die Leute wollen die Erforschung und die Nutzung dieser Energie … http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/claus-w-turtur/die-angst-vieler-physiker-vor-der-raumenergie-eine-wissenschaftssoziologische-betrachtung-teil-1.html

Die Angst vieler Physiker vor der Raumenergie, eine wissenschaftssoziologische Betrachtung – Teil 2
Claus W. Turtur
Fast alle Menschen reagieren interessiert und positiv auf die Raumenergie, ist sie doch eine echte saubere Energie-Alternative, ohne Umweltverschmutzung, ohne Gesundheitsrisiken, kostenlos und unerschöpflich, überall und für alle Menschen frei verfügbar. Die Leute wollen die Erforschung und die Nutzung dieser Energie [*1]. Doch weil diese Forschung von den Fachleuten der Physikergemeinde nicht vorgenommen wird, gibt es viele Menschen, die dieses Thema für so wichtig halten, dass sie sogar auf eigene Faust Untersuchungen ausprobieren – in ihrer Freizeit und auf eigene Kosten...http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/claus-w-turtur/die-angst-vieler-physiker-vor-der-raumenergie-eine-wissenschaftssoziologische-betrachtung-teil-2.html

Raumenergie – eine kontroverse Diskussion
Claus W. Turtur
Alle wissen, dass die Menschen eine neue saubere Energie brauchen. Einige wenige wissen, dass es bereits eine solche Energieform gibt. Sie heißt Raumenergie, auch Vakuumenergie, Freie Energie, Nullpunkts­energie, im Englischen auch zero-point-energy (ZPE). Doch die Forschung verhält sich merkwürdig: Obwohl bereits funktionierende  mehr … http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/claus-w-turtur/raumenergie-eine-kontroverse-diskussion.html

siehe auch http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/neue-wissenschaften/claus-w-turtur/die-angst-vieler-physiker-vor-der-raumenergie-ein-nachtrag.html
« Last Edit: February 03, 2013, 07:32:48 AM by harakiri » Logged

Pages: [1] 2   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!