Erinnerungsforum
October 23, 2014, 06:03:27 AM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: 1 ... 8 9 [10] 11 12 ... 153   Go Down
  Print  
Author Topic: Barack Obama - Background / US-Wahl / Kabinett / Regierung und US-Bürger  (Read 120100 times)
0 Members and 3 Guests are viewing this topic.
Boomer
Guest
« Reply #45 on: October 25, 2008, 11:06:19 AM »

25.10.08
Quote
USA: Zehntausende nicht in den Wahlregistern
Technische Probleme und politische Manöver gefährden die Teilnahme der Bürger an der Präsidentschaftswahl Anfang November

Zehntausende Wahlberechtigte sind in den USA in den vergangenen Wochen und Monaten aus den Abstimmungsregistern gestrichen worden. Das berichtete die Tageszeitung New York Times unlängst unter Berufung auf die offiziellen Indizes. Grund für deren massenhafte Ausdünnung ist ein Gesetz aus dem Jahr 2002. Nach dem Wahldebakel zwei Jahre zuvor sollten durch das so genannten Help-America-Vote-Gesetz die Wahlverzeichnisse überprüft werden, um die Kontrolle künftiger Abstimmungsergebnisse zu erleichtern. Doch die ursprüngliche Intention wurde offenbar ins Gegenteil verkehrt: Nach Ansicht von Wahlexperten und Bürgerrechtsaktivisten sind zahlreiche Namen widerrechtlich von den Listen gestrichen worden. Es gibt sogar Anzeichen dafür, dass vorsätzlich auf die Wahlverzeichnisse Einfluss genommen wird, um die gegnerische Partei zu behindern.[...]


Quelle & weiter: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28965/1.html
Logged
Erinnerungsforum
« Reply #45 on: October 25, 2008, 11:06:19 AM »

 Logged
Boomer
Guest
« Reply #46 on: October 30, 2008, 10:27:09 AM »

30.10.08
Quote
Die Amerikanisierung der Medienberichterstattung
Ein Forschungsprojekt der Universität Hohenheim untersucht die möglichen Auswirkungen des aktuellen Präsidentschaftswahlkampfs in den USA

Wenn am 4. November der neue Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt wird, haben die Stimmberechtigten und unbeteiligte Beobachter aus aller Welt einen der längsten und aufwendigsten Wahlkämpfe aller Zeiten hinter sich. Schon die Kür des demokratischen Kandidaten nahm mehr als ein Jahr in Anspruch und verschlang Summen, von denen kleinere Nationen einen nicht unbeträchtlichen Teil ihres Haushalts bestreiten könnten. Seit Barack Obama und John McCain im direkten Duell um den Einzug ins Weiße Haus streiten, hat sich der Ton weiter verschärft und der Einsatz der finanziellen Mittel noch einmal erhöht.[...]

Quelle & weiterlesen: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29025/1.html
Logged
Erinnerungsforum
« Reply #46 on: October 30, 2008, 10:27:09 AM »

 Logged
earthling
Guest
« Reply #47 on: November 03, 2008, 02:48:43 AM »

US-WAHL
Was hat Obama mit dem Iran vor?
Sein Berater rät ihm, "sofort" den Krieg vorzubereiten

Washington - Barack Obama oder John McCain? Einer wird Dienstag zum neuen US-Präsidenten gewählt werden. Alle Umfragen sehen Obama vorn. Was hat der erste schwarze Präsident dann mit dem Iran vor?
Eine Gruppe von elf Kongressabgeordneten beider Parteien hat jetzt auf 117 Seiten "Empfehlungen" veröffentlicht, die "sofort" nach der Vereidigung des neuen Präsidenten im Januar eingeleitet werden sollten. Mit dabei ist Obamas außenpolitischer Berater Dennis Ross, der als künftiger Außenminister gehandelt wird.
Und so soll der Iran in die Knie gezwungen werden:
-Der Iran soll von allen Bankgeschäften abgeschnitten werden.
-Eine Blockade des Persischen Golfs wird verhängt.
-Die US-Marine und Luftwaffe im Golf werden verstärkt.
-Sobald der Aufmarsch abgeschlossen ist, soll ein formales Ultimatum gestellt werden. Und dann wird angegriffen. Atomwaffen nicht ausgeschlossen!

weiter http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/print/politik/240230.html
Logged
Erinnerungsforum
« Reply #47 on: November 03, 2008, 02:48:43 AM »

 Logged
Darius
Hero Member
*****

Karma: 4
Offline Offline

Posts: 1483


Druide & Chi - Nomade


WWW
« Reply #48 on: November 03, 2008, 12:20:40 PM »

"Stell dir vor, es sind Wahlen, und alle gehen hin."

Einblicke in die umstrittenen Wahlprozesse der USA - von Bernd Pickert

http://www.taz.de/1/debatte/kolumnen/artikel/1/wenn-jeder-waehlt-herrscht-chaos-pur/
Logged

"Wahrhaftigkeit macht frei" - "Ich bin der ich bin"
www.einhorn-botschaften.de
Darius
Hero Member
*****

Karma: 4
Offline Offline

Posts: 1483


Druide & Chi - Nomade


WWW
« Reply #49 on: November 03, 2008, 09:31:51 PM »

Technische Probleme und politische Manöver gefährden die Wahl - Teilnahme vieler Bürger. Zehntausende Wahl-
berechtigte sind in den vergangenen Wochen und Monaten aus den Abstimmungsregistern gestrichen worden.
(so finden offensichtlich "freie demokratische" Wahlen in den USA statt)

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28965/1.html
Logged

"Wahrhaftigkeit macht frei" - "Ich bin der ich bin"
www.einhorn-botschaften.de
Pages: 1 ... 8 9 [10] 11 12 ... 153   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!