Erinnerungsforum
November 01, 2014, 06:56:17 AM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: 1 ... 49 50 [51] 52 53 ... 117   Go Down
  Print  
Author Topic: Deutsche Bahn AG / Stuttgart 21  (Read 80443 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 24185



« Reply #250 on: October 12, 2010, 10:30:41 PM »

30.September: Polizei-Prügeleinheit attackierte zuvor in Zivil Schüler
Von Daniel Neun | 12.Oktober 2010

lesen, fakten und umfangreich http://www.radio-utopie.de/2010/10/12/30-september-polizei-prugeleinheit-attackierte-zuvor-in-zivil-schuler/



Quote
Bündnis 90/Die Grünen haben bisher als einzige Partei im Landtag Baden-Württembergs einen Untersuchungsausschuss gefordert. Die SPD, die nach wie vor das Programm S 21 befürwortet, hat diesen “zunächst” abgelehnt (1). Dadurch kann dieser nicht zustande kommen. Der Fraktionsvorsitzende der baden-württembergischen SPD-Landtagsfraktion, Claus Schmiedel, erklärte am 8.Oktober auf einer Pro S 21- Demonstration, man würde eine Volksabstimmung über das Programm S 21 gewinnen. (2)
Weder Justiz, noch eine Partei, noch irgendein parlamentarisches Gremium, oder gar die Polizeibehörden, haben die oben stehenden Ermittlungen in irgendeiner Art und Weise unterstützt oder ähnliche Erkenntnisse produziert bzw publiziert. Die Recherche der oben dokumentierten Vorgänge stammen von Parkschützer spurwasser.
Wie es seitens der Stuttgarter Parkschützer heisst, sind die notwendigen 10.000 Stimmen für den Start eines baden-württembergischen Volksbegehrens entsprechend Artikel 43 der Landesverfassung Baden-Württembergs zur Auflösung des Parlamentes und Neuwahlen inzwischen zusammen gekommen.
« Last Edit: October 12, 2010, 10:32:24 PM by harakiri » Logged

Erinnerungsforum
« Reply #250 on: October 12, 2010, 10:30:41 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 24185



« Reply #251 on: October 12, 2010, 10:55:25 PM »

Wir Bleiben Oben - Der Song
http://soundcloud.com/tanesmusic/wir-bleiben-oben-sina-tane

Quote
12.Oktober 2010 at 6:22 pm
und eines will ich noch anmerken!!!
wooooooooooooooooooo verdammt ist eigentlich unsere künstlerszene?Huh? wo sind bekannte musiker-bands, die ihre schnauze endlich aufmachen?Huh???
wo ist ein lindenberg, ein cicero, ein xavier usw.
wo sind diese kasper???
sie müssen nicht gegen s21 sein, aber sie sollen ihre schnauze aufmachen!! sie sollen sich endlich am demokratischen wesen in deutschland beteiligen oder die schnauze halten und nie wieder ne scheibe veröffentlichen!!
Logged

Erinnerungsforum
« Reply #251 on: October 12, 2010, 10:55:25 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 24185



« Reply #252 on: October 12, 2010, 11:18:07 PM »

Mit PR-Offensive gegen die S21-Gegnervon Freeman am Dienstag, 12. Oktober 2010
Wer die Tweets zum Thema S21 beobachtet, dem ist in den letzten Tagen ein Tweeter aufgefallen der "PR-Spezialist" heisst. Dort werden ziemlich unverschämte und beleidigende Botschaften gegen die S21-Gegner veröffentlicht. Wer verbirgt sich hinter diesem Tweeter-Namen? Es ist eine PR-Agentur die sich rühmt besonders gute PR-Offensiven zu machen. Vom wem haben sie den Auftrag Gegenpropaganda zu machen, oder ist es eine verdrehte Art Gegen-Gegenpropaganda durchzuführen oder geht es um eine Kampagne um die friedlichen Gegner zu provozieren oder Eigenwerbung?

Die Firma heisst parismedia mit dem Webauftritt unter PR-Spezialisten.de, Agentur für Public Relations in Stuttgart.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Mit PR-Offensive gegen die S21-Gegner http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/10/mit-pr-offensive-gegen-die-s21-gegner.html

Falls das alles Kein Fake sein sollte - warum eigentlich auch, genau das passiert ja gerade in den medien - ist hier der internetauftritt der pr-firma zu selber nachrecherchieren....

http://www.pr-spezialisten.de/
André Paris, seit August 2009 Geschäftsführer von PR-Spezialisten.de

Quote
Deshalb entwickeln PR-Spezialisten vor der Konzeption einer kommunikativen Maßnahme Szenarien, wie der Medienrezipient anschließend denken, fühlen oder handeln soll.
Wir sehen Medienrezeption nicht als Endpunkt einer guten Pressearbeit, sondern als weiterführende Brücke zu menschlichen Empfindungen, Überzeugungen und Entschei- dungen. Darüber schließen wir kommunikative Zielvereinbarungen mit unseren Kunden. Denn selbst langfristige kommunikative Vorhaben wie Imagebuilding und Reputationsmanagement erfüllen sich nicht allein durch affirmatives mediales Namedropping, sondern durch die rezipierte Relevanz der Kommunikationsmaßnahme.
PR-Spezialisten verschwenden weder Ihre Zeit, noch die Zeit von Journalisten oder Social Media Communities. PR-Spezialisten sind strategische Journalisten und Social Media Lotsen, die kommunikative Ziele in verwertbare und belastbare Informationen für Medien und deren Rezipienten transformieren.


Äh, was war da bei Goebbels eigentlich anders?

Verbrennt Eure Tageszeitung, schmeisst den TV auf die Strasse, zahlt keine Steuern mehr. Her mit dem Deutschland-Total-Boykott.


siehe auch http://vimeo.com/15710426
Aufnahmen und Interviews von der Demonstration gegen S21 vom Samstag den 9. Oktober 2010.
« Last Edit: October 13, 2010, 12:12:41 AM by harakiri » Logged

Erinnerungsforum
« Reply #252 on: October 12, 2010, 11:18:07 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 24185



« Reply #253 on: October 13, 2010, 11:40:20 AM »

S21: Die Tweet-Explosion 1 10 10
Die Zahl der Tweets zu #S21 hat sich gestern gegenüber den Vortagen rund verzwanzigfacht. Deutlicher kann man kaum zeigen, wie stark die gestrige Eskalation zur Mobilisierung für dieses Thema – und gegen das Projekt – beigetragen hat.

http://carta.info/34689/s21-die-tweet-explosion/
http://carta.info/34726/s21-die-polizei-kann-ruhig-mal-hinlangen/

https://opalkatze.wordpress.com/2010/09/30/s21-man-prugelt-keine-burger/
Logged

harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 24185



« Reply #254 on: October 13, 2010, 11:53:19 AM »

Das Interview mit Heribert Rech, Innenminister von Baden Württemberg und CDU- Mitglied
"Wissen Sie, wenn Kinder in die vorderste Linie gebracht werden, von ihren Müttern, von ihren Vätern, wenn sie instrumentalisiert werden. Wenn sich Mütter mit den Kindern der Polizei in den Weg stellen....."

TV vom 30.09. http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1153202/Rech-Es-war-keine-Schuelerdemo
transkript http://tileo.wordpress.com/2010/09/30/gott-lob-haben-wir-keine-kriegsaehnlichen-zustaende/

Quote
Kinder als Schutzschilde
Der großartige Volker Pispers hat einmal über Angela Merkel gesagt: «Angela Merkel zitiere ich am liebsten wörtlich. Ich habe noch keine bessere Möglichkeit gefunden, die Frau zu beleidigen.» Wer gestern Abend das Interview im ZDF von Marietta Slomka mit Baden-Württembergs Innenminister Heribert Rech gesehen hat, der wird über den Innenminister Baden-Württembergs ähnlich gedacht haben. Slomka hat es grandios geschafft, Rech bloßzustellen. Rech fuhr dabei eine Strategie, die auch heute landauf, landab verbreitet wird. Auf den Hinweis Slomkas, dass in Stuttgart kein Schwarzer Block zu erkennen war, sondern Anzugträger, Senioren, Familien und Kinder, antwortete Recht wörtlich:

«Ja, vor allem Letzteres. Wissen Sie, wenn Kinder in die vorderste Linie gebracht werden, von ihren Müttern, von ihren Vätern, wenn sie instrumentalisiert werden, wenn sich Mütter mit den Kindern der Polizei in den Weg stellen, dann müssen sie eben auch mit einfacher körperlicher Gewalt rechnen.» Diese Aussage ist neben der Eskalation der Gewalt der zweite, eigentliche Skandal. Fefe weist auch darauf hin, Rech behauptet hier, dass Mütter und Väter ihre Kinder gegenüber der martialisch ausgestatteten Polizei als Schutzschilde missbraucht haben. Das ist ein hanebüchener Unsinn. Welche Mutter und welcher Vater würde sein Kind als Schutzschild missbrauchen? Das Gegenteil wäre der Fall, sei es nun in Deutschland, China oder dem Iran. Eltern würden eher für ihre Kinder «sterben», als dass sie sie als Schutzschilde in einer eskalierenden Situation missbrauchen.

Es fällt schwer, auf diese absurde und hinterhältige Argumentation zu antworten.

weiter http://www.fixmbr.de/kinder-als-schutzschilde/


Der sogenannte schwarze Block war vor Ort! Gewaltbereit, vermummt und bewaffnet! Es war die Polizei!
siehe Foto hier: http://www.flickr.com/photos/s-einundzwanzig/5039736883/
Das Bild ist fotografisch der absolute Hammer! Hier werden offensichtlich wirklich "Kinder" instrumentalisiert! Allerdings nicht von den Protestanten!
mehr fotos http://www.flickr.com/photos/s-einundzwanzig/5039736883/lightbox/

siehe aber auch diese Fake-Leser schreiben für Leser-Site, perfektes Beispiel für PR-AgitProp sprich Journaille:
Quote
Kinder als Schutzschild für demonstrierende Eltern? 02.10.10
Wenn ich mir die Gestalten ansehe, die da für, oder gegen etwas demonstrieren, frage ich mich manchmal, warum die Medien nicht hingehen und diesen Typ von Menschen analysieren. Wahrscheinlich werden sie feststellen, dass ein Teil dieser Leute einen IQ unter dem einer Klobrille hat, oder sich wenigstens so benimmt. Arbeitsscheue Sozialhilfeempfänger, Langzeitstudenten und Kriminelle bestimmen meiner Meinung nach das Bild. Diese Klientel sollte besser ein Teil der Energie für die Suche nach einer Arbeitsstelle einsetzen.
Nachdem die Polizei aus einer Schülergruppe auch noch mit Steinen beworfen wurde, ging sie am Donnerstag mit Wasserwerfern gegen Demonstranten vor.....
Die Gewalt gegen Polizeibeamte nimmt immer mehr zu. Gerade diese Frauen und Männer, die bei jeder Kleinigkeit gerufen werden, um den Bürger zu schützen, werden tätlich angegriffen.

Bleibt mir nur noch die Frage:  Wer schützt die Beamten?

http://www.rp-online.de/hps/client/opinio/public/pjsub/production_long.hbs?hxmain_object_id=PJSUB::ARTICLE::633436&hxmain_category=::pjsub::opinio::/politik___gesellschaft/deutschland/protest

« Last Edit: October 13, 2010, 12:07:37 PM by harakiri » Logged

Pages: 1 ... 49 50 [51] 52 53 ... 117   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!