Erinnerungsforum
April 25, 2014, 04:43:39 AM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: 1 ... 68 69 [70] 71 72 ... 109   Go Down
  Print  
Author Topic: Die EU / Europäische Union / Brüssel  (Read 70627 times)
0 Members and 92 Guests are viewing this topic.
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Online Online

Posts: 19820



« Reply #345 on: May 13, 2012, 08:53:27 PM »

Rettung unmöglich: Euro kommt jetzt auf die Intensivstation
Interview mit Prof. Wilhelm Hankel

In Griechenland herrscht Chaos und womöglich bald auch die linken Extremisten. Frankreichs neue Regierung mit François Hollande ist künftig ebenfalls links. Plötzlich spekulieren auch die linientreuesten Mainstreammedien über ein nahes Euro-Ende. Einer der vehementesten Gegner der »Gemeinschaftswährung« seit der ersten Stunde ist der Währungsexperte und Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Wilhelm Hankel.  Er warnt seit langem vor einem neuen europäischen Sozialismus.
 mehr … http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/interview-mit-prof-wilhelm-hankel/rettung-unmoeglich-euro-kommt-jetzt-auf-die-intensivstation.html
Logged
Erinnerungsforum
« Reply #345 on: May 13, 2012, 08:53:27 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Online Online

Posts: 19820



« Reply #346 on: May 16, 2012, 01:37:40 PM »

Wege aus der Euro-Krise - Prof. Dr. H. Flassbeck
Wege aus der Euro-Krise - Prof. Dr. H. Flassbeck

Professor Dr. Heiner Flassbeck, Direktor der Abteilung für Globalisierung und Entwicklungsstrategien, UNCTAD
Vortrag vom 7. März 2012, Düsseldorf

Sehr unterhaltsam auch die anschliessende Diskussion:
Wege aus der Euro-Krise - Fragen und Antworten - Prof. Dr. H. Flassbeck


Warum gibt es eine Euro-Krise? Sind "die Griechen" Schuld? Sind es die "Probleme einiger kleiner Länder an der Peripherie Europas"? Gibt es einen Zusammenhang zwischen Zinsniveau und Staatsschulden? Wird Inflation erzeugt, wenn die EZB Geld in "den Markt" pumpt? Wer genau profitiert von den Entwicklungen der letzten Jahre? Und gibt es möglicherweise auf all diese Fragen zu viele falsche Antworten?
Prof. Dr. Heiner Flassbeck verhilft dem interessierten Euro-Krisen-Beobachter mit seiner erfrischenden Art zu Einsichten, die auch bei vielen Talk-Show-Experten scheinbar noch nicht angekommen sind.

Zum besserem Verständnis des Vortrags und zur Wahrnehmung der kleingedruckten Quellenangaben empfiehlt sich der Download der Folien:
http://www.videodokumente.com/2012-03-07_FLASSBECK_EUROKRISE/FLASSBECK-EUROKRISE-FOLIEN.pdf

Links:
http://www.flassbeck.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/UNCTAD
http://de.wikipedia.org/wiki/Lohnst%C3%BCckkosten
Logged
Erinnerungsforum
« Reply #346 on: May 16, 2012, 01:37:40 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Online Online

Posts: 19820



« Reply #347 on: May 16, 2012, 11:50:45 PM »

Quote
Die EZB-Bilanz stieg im März auf über 3 Billionen. - Was hat die EZB in ihren Büchern? Antwort: Nur Dreck! Ein Highlight: Portugal-Anleihen mit einer Laufzeit bis 31.12.9999 – also rückzahlbar in rund 8000 Jahren! - "Der Euro ist das größte Betrugssystem der Menschheitsgeschichte in Friedenszeiten".

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/9964-ezb-kredite-bis-zum-jahr-9999

Quote
5X10102€ wieviel ist das Eigentlich *Unglaublich*
Wie errechnet man so was ohne Error zu bekommen ? (sorry fals die Frage Blöd ist, i hab von sowas kaum Ahnung)
(mein Taschenrechner bekommt nach 10 stellen Overflow)

Aber unter Artikel:
http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/9964-ezb-kredite-bis-zum-jahr-9999

findet man Leser-Komentare wie DIESEN hier:

"Wann verstehen sie, dass der Dow Jones nichts mit der Wirtschaft zu tun hat ?
Es ist nur der kanalisierte pawlowsche Reflex, um etwas vorzutäuschen.
Die Strasse spricht dagegen eine ganz andere Sprache.
Und die Realität sieht ganz anders aus.
Die Wahlen sind in diesem Zusammenhang sowas von Nebensächlich für den Verbrechern des Finanzsystems.
Schliesslich kaufen sie sich die Präsidenten mit dem selbstgedruckten Geld.
Und wenn es nicht Obama wird, dann wird es eben ein anderer."
Die sind austauschbar, wie eine dreckige Unterhose.


Dirk Müller macht Moderatorin fertig in Talkshow

 
Peinlich: Koch-Mehrin (FDP) schätzt Schulden
« Last Edit: May 17, 2012, 12:18:23 AM by harakiri » Logged
Erinnerungsforum
« Reply #347 on: May 16, 2012, 11:50:45 PM »

 Logged
fehlfarben
Hero Member
*****

Karma: 2
Offline Offline

Posts: 9666



« Reply #348 on: May 17, 2012, 01:20:06 PM »

17.5.2012

Union pocht auf Fiskalpakt-Ratifizierung vor Sommerpause

Die Union pocht auf eine gemeinsame Ratifizierung des Euro-Fiskalpakts und des künftigen Rettungsschirms ESM bis zur Sommerpause Ende Juni. Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion, Peter Altmaier, rief SPD und Grüne am Dienstag dazu auf, die 'gemeinsame staatspolitische Verantwortung' wahrzunehmen.

http://nachrichten.finanztreff.de/news_news.htn?id=8291481&sektion=wirtschaftpolitik
Logged
fehlfarben
Hero Member
*****

Karma: 2
Offline Offline

Posts: 9666



« Reply #349 on: May 25, 2012, 11:43:17 AM »

ESM, Fiskalpakt, Bundestag, Bundesverfassungsgericht – Sie wollen wissen, was passiert ist?

Von Daniel Neun | 24.Mai 2012 um 20:33 Uhr

1. CDU und SPD (CSU und FDP lasse ich hier mal galant beiseite) verhandeln erst am 13. Juni (BING! BING! BING!, bitte merken) wieder über den ESM-Beschluss.

Hintergrund: Schäuble will unbedingt ESM und Fiskalpakt zusammen beschließen. Zu seinem Bedauern und unserem Vergnügen ist seine Intrige, im Zuge eines deutschen Ausführungsgesetzes über den Fiskalpakt eine neue Ermächtigungsbehörde mit Bankern und “Wirtschaftsweisen” (einem “Beirat” des “Stabilitätsrats”) über die Bundesländer zu installieren und die Länderparlamente zu entmachten, von Länderpolitikern entdeckt worden. Weiterlesen »


http://www.radio-utopie.de/2012/05/24/esm-fiskalpakt-bundestag-bundesverfassungsgericht-sie-wollen-wissen-was-passiert-ist/

Demokratie oder Euro-System: Die Wahl der Wahl

Von Daniel Neun | 25.Mai 2012 um 10:09 Uhr

In Deutschland zieht eine Volksabstimmung über das Euro-System und seine systemischen Komponenten wie den “Europäischen Stabilisierungsmechanismus” ESM herauf. In Griechenland stehen Parlamentswahlen an. Doch nicht nur diese beiden, sondern alle europäischen Demokratien sehen sich einem finanziellen Feldzug gegenüber, der sie in ihrer Substanz bedroht und der ihnen nur eine Wahl lässt: die Wahl selbst.


http://www.radio-utopie.de/2012/05/25/demokratie-oder-euro-system-die-wahl-der-wahl/
Logged
Pages: 1 ... 68 69 [70] 71 72 ... 109   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!