Erinnerungsforum
August 21, 2014, 08:54:09 PM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: 1 ... 47 48 [49]   Go Down
  Print  
Author Topic: Hartz IV  (Read 37323 times)
0 Members and 4 Guests are viewing this topic.
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 22818



« Reply #240 on: March 15, 2014, 01:08:09 PM »

Das Jobcenter-Unwesen im Merkelland – Wake News Radio/TV
Veröffentlicht am März 13, 2014

http://mywakenews.wordpress.com/2014/03/13/das-jobcenter-unwesen-im-merkelland-wake-news-radiotv/

Das Jobcenter-Unwesen im Merkelland Wake News Radio/TV
Logged

Erinnerungsforum
« Reply #240 on: March 15, 2014, 01:08:09 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 22818



« Reply #241 on: June 14, 2014, 12:00:47 AM »

Christoph Sieber - Die Empörung braucht mehr Gewicht! (Interview) Teil 1/2

Christoph Sieber - Die Empörung braucht mehr Gewicht! (Interview) Teil 2/2


http://www.tombosphere.de/
Logged

Erinnerungsforum
« Reply #241 on: June 14, 2014, 12:00:47 AM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 22818



« Reply #242 on: June 26, 2014, 10:20:35 PM »

Jobcenter, von innen gesehen

Einem Jobcentermitarbeiter platzt der Kragen, er kann das widerliche, verlogene Prozedere nicht mehr ertragen und macht sich auf der ARD-Seite bei Facebook gehörig Luft…. http://vadderland.wordpress.com/2014/06/21/jobcenter-von-innen-gesehen/
Logged

Erinnerungsforum
« Reply #242 on: June 26, 2014, 10:20:35 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 22818



« Reply #243 on: July 13, 2014, 03:42:38 AM »

OECD - Mindestlohn hilft "Lumpenproletariat" in Deutschland
Samstag, 12. Juli 2014

Organisation OECD warnt vor einer wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich.

Nach den Worten von OECD-Generalsekretär Jose Angel Gurria hat sich das Problem seit der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise massiv verschärft. "In den ersten drei Krisenjahren nahm die Ungleichheit stärker zu als in den zwölf Jahren zuvor", sagte er dem Magazin "WirtschaftsWoche". "Im Durchschnitt der OECD-Länder verdienen die obersten zehn Prozent der Bevölkerung heute 9,5 Mal so viel wie die untersten zehn Prozent. Die Ungleichheit ist um 35 Prozent gewachsen." Deutlich spürbar sei dies in den USA, wo es keinen Wohlfahrtsstaat wie in Europa gebe.

In Deutschland hält Gurria die Einführung des beschlossenen Mindestlohns von 8,50 Euro für sinnvoll. "Er wird die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands nicht gefährden", sagte der Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Damit gehe die Politik ein Problem an, das nicht sehr bekannt sei: "Dass es nämlich ein Lumpenproletariat gibt, einen sehr schlecht ausgebildeten und schlecht bezahlten Teil der Arbeiterschicht", führte Gurria aus. "Der lebt und arbeitet unter Bedingungen, die man in einem Land wie Deutschland nicht unbedingt erwarten würde."

quelle http://de.reuters.com/article/economicsNews/idDEKBN0FH0JD20140712
Logged

Pages: 1 ... 47 48 [49]   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!