Erinnerungsforum
September 02, 2014, 12:20:39 AM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: 1 ... 116 117 [118] 119 120 ... 131   Go Down
  Print  
Author Topic: Superwahljahr 2009 und Folgen  (Read 80171 times)
0 Members and 2 Guests are viewing this topic.
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 23060



« Reply #585 on: June 07, 2012, 03:28:21 AM »

"Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig." Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen

FRONTBERICHT zu Jürgen Trittin, Bündnis90 /Die Grünen


Quote
Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig. (Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 02.01.2005)


Zitate aus dem Munde der GRÜNEN


Jutta Ditfurth packt über die Grünen aus
« Last Edit: June 07, 2012, 03:36:08 AM by harakiri » Logged

Erinnerungsforum
« Reply #585 on: June 07, 2012, 03:28:21 AM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 23060



« Reply #586 on: June 07, 2012, 03:48:48 AM »

Die Doppelzüngigkeit des Außenministers: Das Thema Syrien steht oben auf Westerwelles Reiseagenda
   
Von REDAKTION, 5. Juni 2012 -

Die Intensität der Gefechte zwischen den Regierungstruppen und den Rebellen in Syrien nimmt zu. Außenminister Guido Westerwelle setzt angeblich trotzdem weiterhin auf eine politische Lösung. Die internationale Gemeinschaft müsse sich darum bemühen, dem Friedensplan von Sondervermittler Kofi Annan „mehr Nachdruck“ zu verleihen, sagte Westerwelle heute in Doha, der Hauptstadt des Golf-Staates Katar. Ein Plan, den US-Vertreter bereits vor seinem wirklichen Einsetzen als gescheitert verurteilt hatten.

„Mein Eindruck ist, dass alle ein Interesse daran haben, dass der Plan von Kofi Annan eine Chance bekommt“, sagte Westerwelle. Zugleich räumte er ein: „Bislang kann man nicht feststellen, dass die Gewalt ausreichend eingestellt worden ist.“

Die Aussage des Außenministers lässt sich nur als Heuchelei beschreiben. Denn Guido Westerwelle weiß genau, dass die „Freie Syrische Armee“ (FSA) sich von Anbeginn dem Friedensplan widersetzte und eine Eskalationstaktik betreibt. So ist die Zahl der Getöteten seit Beginn der offiziellen Waffenruhe in die Höhe geschnellt: 2100 Menschen wurden seitdem getötet.

...... http://www.hintergrund.de/201206052092/politik/welt/die-doppelzuengigkeit-des-aussenministers-das-thema-syrien-steht-oben-auf-westerwelles-reiseagenda.html
Logged

Erinnerungsforum
« Reply #586 on: June 07, 2012, 03:48:48 AM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 23060



« Reply #587 on: June 07, 2012, 03:53:29 AM »

zuerst Soundtrack abspielen, dann lesen, wirkt besser:
Spiel mir das Lied vom Tod - Theme


Spiel mir das Lied vom Tod - Die Spaß- und Schießgesellschaft pfeift aus dem letzten Loch  6. JUNI 2012

Bei Bettina Gaus, Journalistin und politische Korrespondentin der taz, scheint inzwischen angekommen zu sein, worauf im "verschwörungstheoretischen" Netz schon seit Jahren hingewiesen wird: Das Ende der Demokratie (http://www.taz.de/Debatte-Parlamentarismus/%2194551/) ist nicht nur bedrohlich nahe, sondern bereits nackte Realität. Inzwischen weist also sogar eine Journalistin der Mainstreamjournaillen zurecht darauf hin, dass die Gefahr weniger von den sagenumwobenen politischen Schwerverbrechern ausgeht, als von den netten, umgänglichen Menschen von nebenan, die es geschehen lassen. Sie meinen es genüge sich selbst für aufrechte Demokraten zu halten und ansonsten Politik und Gesellschaftsarbeit der politischen Klasse, samt den Herren über Wirtschaft und Finanzen zu überlassen.

Im Augenblick erleben wir die letzten Zuckungen eines internationalen Groß- und Finanzkapitals, das versucht, das System der globalen Ausbeutung noch schnell mit Selbstgedruckten (http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/06/06/angst-vor-system-crash-zentralbanken-erwaegen-neue-geld-schwemme/) und der Wunderwaffe Krieg (http://www.spiegel.de/politik/deutschland/u-boot-deal-mit-israel-opposition-verlangt-aufklaerung-a-836855.html) beim Ressourcenklau zu retten. Nur ja nicht im Bestreben nachlassen, nicht vorhandene Taschen des Leichentuches bis zum letzten, verstrahlten Atemzug mit viel unnützem Brimborium zu füllen um es mit ins Jenseits, in ein nicht endend wollendes Nichts zu retten. Unsere geistig verrotteten Eliten können es nicht lassen auch noch die letzten Tage vor dem Crash sich dem Glauben hinzugeben, die Verheißungen des Kapitalismus würden sich schon erfüllen und nicht in Luft auflösen. Ihr hektisches Treiben wird den eigenen Untergang so wenig aufhalten wie den unseren. Wir, die unkritischen Komplizen und Handlanger der elitären Heimlich- und Wichtigtuer, suchten ihre Nähe anstatt ihnen in den Arm zu fallen um das Unheil zu stoppen, dass sie, für jedermann erkennbar, verbreiten. Wir taugen als permanente Geräusch-Kulisse in München, Säbener Straße, nicht aber zu einer sinnvolleren Drohkulisse vor Bankpalästen und Reichstagsgebäude....

http://principiis-obsta.blogspot.se/2012/06/spiel-mir-das-lied-vom-tod-die-spa-und.html
« Last Edit: June 07, 2012, 03:55:35 AM by harakiri » Logged

Erinnerungsforum
« Reply #587 on: June 07, 2012, 03:53:29 AM »

 Logged
fehlfarben
Hero Member
*****

Karma: 3
Online Online

Posts: 12008



« Reply #588 on: June 07, 2012, 09:31:55 AM »

6.6.2012

Piraten und Außenpolitik:  Stunde der Freaks

Die Piraten versprechen ein breites Programm bis zur Bundestagswahl. Doch ausgerechnet mit dem wichtigen Feld Außenpolitik tut sich die Partei schwer. In die Debatte um geeignete Positionen mischt sich das wirre Weltbild von Verschwörungstheoretikern.
Berlin - Fragt man führende Piraten nach der Arbeitsgruppe Friedenspolitik, reagieren die meisten mit einer kleinen Pause, gefolgt von einem Seufzen. "Nicht wirklich ernst zu nehmen" sei der Zusammenschluss von sogenannten Friedenspiraten, der seit Januar Positionen gegen die "immer wieder auftretenden gewalttätigen Krisen" der Welt ausbrütet. Wirr, verschwörungstheoretisch, beratungsresistent, lautet das Urteil über die Gruppe. Doch die AG darf, so wie jeder einzelne Pirat, Anregungen für das Parteiprogramm einbringen. Das Gleichheitsprinzip gilt auch für Freaks.


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/piraten-ringen-um-positionen-zur-aussenpolitik-a-836801.html
Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 23060



« Reply #589 on: June 08, 2012, 01:37:46 PM »

BRD-Finanzagentur-Chef: Plötzlicher Rücktritt 08.06.2012
Der Chef der "Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH",  Carl Heinz Daube, tritt zurück. Die 25000-Euro-GmbH ist für das Schuldenmanagement Deutschlands zuständig und verwaltet derzeit über eine Billion Euro. Über die Hintergründe des plötzlichen Rücktritts wird heftig spekuliert....

........Daube ist seit 2008 Geschäftsführer der Finanzagentur, die das Liquiditäts- und Schuldenmanagement des Bundes regelt. Er verantwortet die Bereiche Handel und Emissionsgeschäft, Strategie und Kommunikation. Der Bund hat gegenwärtig ausstehende handelbare Bundeswertpapiere im Umfang von etwas mehr als 1,1 Bill. Euro welche durch die "Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH" gemanaged werden.
Seit 2010 wurde die Finanzagentur vom Rat der europäischen Finanz- und Wirtschaftsminister als Dienstleister für den Marktauftritt des europäischen Rettungsfonds European Financial Stability Facility (EFSF) mandatiert. Ihr Aufgabenspektrum umfasst u. a. die Emission und Übernahme von Finanzierungsinstrumenten im Namen und für Rechnung der EFSF sowie deren Liquiditäts- und Risikomanagement.........

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/10187-brd-finanzagentur-chef-ploetzlicher-ruecktritt
Logged

Pages: 1 ... 116 117 [118] 119 120 ... 131   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!