Erinnerungsforum
July 23, 2014, 02:23:50 AM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 31   Go Down
  Print  
Author Topic: Der Selbstversorgergarten / Urban Farming  (Read 50179 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
earthling
Guest
« Reply #25 on: August 14, 2009, 03:55:56 PM »

Tiny Urban Farm in the City Lives Green


ABC 7 NEWS REPORT, September 28, 2006
The Dervaes family runs Path to Freedom, an urban homesteading project, in Pasadena. Since the '80s the family has transformed their city lot into an organic permaculture garden. T
« Last Edit: May 29, 2010, 11:03:02 PM by harakiri » Logged
Erinnerungsforum
« Reply #25 on: August 14, 2009, 03:55:56 PM »

 Logged
zoe
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 6
Offline Offline

Posts: 4006



« Reply #26 on: August 22, 2009, 12:51:18 PM »

Quote
Der Samen geht auf
Einer der grössten Tageszeitungen der Schweiz berichtet über "uns". Was ein Gemüsebeet zur Selbstversorgung so alles auslöst ;-)

Alternative Gruppe sorgt in Steg mit einem Gemüsebeet für Aufruhr
In Steg habe eine Endzeitsekte Land gepachtet, heisst es im Dorf. Der Landbesitzer widerspricht: Es handle sich um Alternative, die hier ein Gemüsebeet bepflanzten.
[...]
Über diese Darstellung kann Adalbert Furrer nur lachen. Er ist Besitzer des Landes, auf dem das Gemüse wächst und hat es verpachtet. «Ganz sicher nicht an eine Endzeitsekte», wie er sagt. Bei der Gruppe handle es sich um junge Leute aus der Region Zürich, die eigentlich ein Ökodorf aufbauen wollten, um sich selbst versorgen zu können. Da ihnen momentan das Geld dazu fehle, bauten sie einfach eigenes Gemüse an. «Die Leute sind nicht religiös, sondern politisch», betont Furrer. So seien sie beispielsweise gegen die herrschende Finanzordnung und das hiesige Bankensystem. «Sie wollen mit der Natur leben: ohne Gentech und Chemie.» Bei Furrer landete die lose Gruppe nach seinen Angaben zufällig. [...]
Quelle & alles: http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/08/der-samen-geht-auf.html


http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/gemeinde/Alternative-Gruppe-sorgt-in-Steg-mit-einem-Gemuesebeet-fuer-Aufruhr/story/21642552
« Last Edit: May 29, 2010, 11:03:35 PM by harakiri » Logged
Erinnerungsforum
« Reply #26 on: August 22, 2009, 12:51:18 PM »

 Logged
earthling
Guest
« Reply #27 on: October 01, 2009, 01:41:48 AM »

Bye bye Krise - Selbstversorger

TV Beitrag. sehen: http://rtl-now.rtl.de/futuretrend.php?film_id=17231&player=1&season=1&na=1
« Last Edit: May 29, 2010, 11:03:47 PM by harakiri » Logged
Erinnerungsforum
« Reply #27 on: October 01, 2009, 01:41:48 AM »

 Logged
earthling
Guest
« Reply #28 on: April 09, 2010, 03:21:23 AM »

Quote
Kartoffel auf dem Balkon:

Eine besondere Idee ist, es  Kartoffeln auf dem Balkon anzubauen. Dazu wird ein sehr großer Topf ca.50 cm oder ein Holzkasten in ähnlicher Größe benötigt.
Dort hinein  wird eine10- cm-Schicht Komposterde gebracht und darin die Kartoffel gelegt. Man kann sie dicht an dicht legen. Auf die Kartoffel kommt wieder eine Schicht Komposterde, die mit Hornspänen gemischt wird. Wenn die Kartoffeln gekeimt sind und das erste Grün zu sehen ist, wird immer wieder soviel Komposterde nachgefüllt, bis die Kartoffelpflanze nicht zu sehen ist.
Dieses wird fortgesetzt, bis der Topf mit Erde (Hornspäne ) gefüllt ist. Die Kartoffel setzt an jeder Stelle, die mit frischer Erde gefüllt ist, eine Frucht an. So kommt eine erhebliche Menge Kartoffeln zusammen.

Quelle: http://www.richards-garten.de/balkon/b-kartoffel/kartoffel.htm


Kartoffeln im Autoreifen




oder so


Quote
Verbesserungen schon in Planung

"Im nächsten Jahr umwickel ich die Reifen mit Tannenzweigen gegen die Schnecken und ganz unten lege ich ein Gitter gegen die Mäuse", plant der Altenaffelner seine diesjährigen Erfahrungen perfektionierend in den nächsten Kartoffelanbau einfließen zu lassen. Und dass es ein nächstes Mal gibt, daran besteht für Olaf Schäfer kein Zweifel. "Alte Autoreifen sind so vielseitig verwendbar. Im nächsten Jahr werde ich auch noch Kräuter auf diese Art und Weise pflanzen", ist der Hobbygärtner davon überzeugt, dass diese Methode gerade in kleinen Gärten vielfältigste Einsatzmöglichkeiten bietet.
http://www.derwesten.de/staedte/werdohl/Bio-Knollen-aus-Autoreifen-Hochbeet-id1935062.html


Hochbeet aus Altreifen
http://chiliforum.hot-pain.de/thread-2861-post-39547.html

thema altreifen und schadstoffe
http://www.krautundrueben.de/Forum/board_entry.php?id=113309&page=0&order=time&category=all
http://www.bremer-umwelt-beratung.de/umwelttipps-kinder-autoreifen-als-spielgeraete.html
« Last Edit: May 29, 2010, 11:04:00 PM by harakiri » Logged
earthling
Guest
« Reply #29 on: April 11, 2010, 12:57:49 AM »


Die Lieblingsspeise der Laufenten sind Nacktschnecken. Die hat sogar dazu geführt, daß Laufenten systematisch zur biologischen Schneckenbekämpfung eingesetzt werden.

Informationen über Laufenten
http://www.laufis.de/

Indische Laufenten - "Oh Schneck lass nach!"
http://www.naturschutz-praxis.de/merkbl/34t.htm

http://tierdoku.com/index.php?title=Indische_Laufente

http://home.a-city.de/bruno.stubenrauch/laufenten/

http://gaertnerblog.de/blog/2006/laufenten-als-nacktschneckenjaeger/
« Last Edit: May 29, 2010, 11:04:22 PM by harakiri » Logged
Pages: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 31   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!