Erinnerungsforum
October 25, 2014, 10:01:41 PM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: 1 ... 15 16 [17] 18 19 ... 26   Go Down
  Print  
Author Topic: Vorsorge / Survival / Lagerhaltung / Wasseraufbereitung / Kochen-Heizen  (Read 68626 times)
0 Members and 2 Guests are viewing this topic.
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 24010



« Reply #80 on: June 20, 2012, 03:11:10 AM »

Gold kaufen – Die größten Anleger-Fehler

Gold kaufen: Im Zweifel lieber kleine Stückelungen, die lassen sich später bequemer wieder liquidieren.

Gold kaufen ist bei Anlegern besonders populär, wenn es die Masse tut. Seit den Höchstkursen im vergangenen September ist der Gold-Hype deutlich abgeebbt. Bevor der Run auf Goldbarren und Goldmünzen wieder los geht: Das sind die größten Fehler, die man als unerfahrener Goldanleger begehen kann.
Die Kaufgelegenheit für Goldanleger ist derzeit so gut wie lange nicht mehr. Seit den Höchstkursen im vergangenen Jahr hat sich nichts Grundlegendes an den Risiken für private Geldvermögen geändert. Die Gefahren sind sogar weiter gestiegen.

In der Euro-Schuldenkrise drohen weitere Kapitalschnitte, die auch konservativ ausgerichtete Anleger (Staatsanleihen, Lebensversicherungen, Renten) betreffen werden. Die Rettungspolitik ist weltweit stur auf eine zusätzliche Ausweitung der Geld- und Schuldenmenge ausgerichtet. Die strukturellen Probleme unseres Geld- und Finanzsystems werden nicht beseitigt (u.a. Geldschöpfungsmonopol der Banken, steigende Gesamtverschuldung, zeitlich begrenztes Zinseszins-System, Euro als Bleigewicht für die südlichen Volkswirtschaften). Das steigert die Inflationsgefahren auf lange Sicht ganz erheblich.
Dagegen ist physisches Gold derzeit so günstig, wie lange nicht mehr. Eine Krügerrand-Unze erhält man mit einem Aufgeld von weniger als 5 Prozent. 100-Gramm-Goldbarren sind für weniger als 2 Prozent über dem reinen Goldwert zu haben. Und das Wichtigste: Gold ist in Deutschland problemlos verfügbar. Bereits zweimal in den vergangenen drei Jahren kam es hierzulande zu einem ernsten Lieferengpass. Goldmünzen und Goldbarren waren kaum mehr zu bekommen oder unterlagen langen Lieferzeiten.... http://www.goldreporter.de/gold-kaufen-die-grosten-anleger-fehler/gold/23579/

http://www.goldreporter-shop.de/product_info.php?pName=spezialreport-altersvorsorge-mit-gold

interessant... anscheinend sehen eher jüngere Menschen, Geringverdiener und Leute mit geringerer Bildung in (physischem) Gold eine sinnvolle und krisensichere Anlage. D.h. im Umkehrschluß, daß den Gutsituierten mit akademischer Ausbildung der Glaube an die Unsterblichkeit des derzeitigen Systems anscheinend noch nicht abhanden gekommen ist...kann ich aus privater Erfahrung nur bestätigen: http://www.goldreporter.de/forsa-umfrage-deutsche-sehen-gold-als-beste-langfristige-geldanlage/gold/23556/

-----
Wichtiger Hinweis: http://de.wikipedia.org/wiki/Goldverbot

http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/fallstricke-schutz-vor-goldverbot-und-goldsteuer/6373342.html
http://www.mmnews.de/index.php/gold/7697-kommt-ein-goldverbot
http://der-klare-blick.com/2011/09/droht-ein-goldverbot/
Quote
Wenn man Befürchtungen hat, dass ein solches Goldverbot-Szenario nicht nur theoretischer Natur ist, dann ist die Frage der Gold-Lagerung ein Thema. Papiergold ist virtuell verbucht und damit ohnehin im Fall der Fälle schnell lokalisiert und eingezogen. Physisches Gold nützt nur dann etwas, wenn es auch als Zahlungsmittel fungieren kann. Auch vergraben nützt wenig, wenn der Eintausch national unter Strafe gestellt ist. Die Lösung wäre physisches Gold besitzen und lagern, wo ein Austausch in andere Währungen, Anlagen etc. möglich bleibt und selbst die Versiegelung von Banktresoren keine Wirkung hat.
http://www.gold-super-markt.de/infopool-003
« Last Edit: June 20, 2012, 03:30:44 AM by harakiri » Logged

Erinnerungsforum
« Reply #80 on: June 20, 2012, 03:11:10 AM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 24010



« Reply #81 on: June 22, 2012, 11:42:17 PM »

All Over America Government Control Freaks Are Forcing Preppers Back On To The Grid
                   
Michael Synder
The American Dream
June 19, 2012

In recent years there have been huge numbers of Americans that have sought to go “off the grid” and live a more independent lifestyle.  It has been estimated that there are now approximately 3 million “preppers” in the United States, and many of them just want to be left alone so that they can take care of themselves and their families on their own land.  But that is not the way America works anymore.  In many areas of the country, government control freaks have essentially declared war on preppers and are attempting to force them back on to the grid.  In some states, “nuisance abatement teams” are conducting armed raids on off the grid properties.  Property owners are being cited for “code violations” and are being told that they are “bothering the neighbors”.  In some cases, trees and gardens are being forcibly removed.  In other cases, entire structures are being relocated or torn down.  And in the most extreme cases, property owners are actually being forced off of their properties completely by these control freaks.  You see, the truth is that in America you don’t really own your property.  You are essentially renting it, and you can only do with it what the government allows you to do.  And the government does not like people disconnecting from the grid and living an independent lifestyle.  So these battles over property rights are probably going to get even more intense in the years ahead.
These days, many Americans are choosing to grow “survival gardens” as a way to help feed their families and become more independent of the system.
But in some areas of the country these survival gardens are being forcibly ripped out by government control freaks.....

read more: http://www.prisonplanet.com/all-over-america-government-control-freaks-are-forcing-preppers-back-on-to-the-grid.html

This first video is about government control freaks driving people off their land in the California desert….
Battle for the California Desert: Why is the Government Driving Folks off Their Land?

This second video is also about what is going on with “off the grid” properties in California….
L.A. County's War on Desert Rats
Logged

Erinnerungsforum
« Reply #81 on: June 22, 2012, 11:42:17 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 24010



« Reply #82 on: June 24, 2012, 02:54:23 AM »

Schätze der Natur : Wie Vorräte anlegen?

Viele der hier vorgestellten essbaren Wildpflanzen haben zwar jeweils eine sehr lange Erntezeit, ja manche stehen uns sogar in der einen oder anderen Form das ganze Jahr über zur Verfügung, aber wie man es auch dreht und wendet – die kalte Jahreszeit stellt für den Sammler eine Zäsur dar. Wer auch bei gefrorenem Boden und geschlossener Schneedecke nicht auf wildes Gemüse verzichten möchte muss vorsorgen und Vorräte anlegen. Daher hier zur Abwechslung einige Hinweise allgemeiner Natur zu den einzelnen Methoden, welche hierfür in Frage kommen....

http://iknews.de/2012/06/22/schatze-der-natur-wie-vorrate-anlegen/

www.simply-wild.de
Logged

Erinnerungsforum
« Reply #82 on: June 24, 2012, 02:54:23 AM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 24010



« Reply #83 on: July 04, 2012, 05:52:00 AM »

http://www.prisonplanet.com/how-to-survive-the-deadly-summer-of-2012.html

How to Survive The Deadly Summer of 2012


http://www.whentechfails.com/
http://www.whentechfails.com/node/23

lesen http://projectavalon.net/WHEN_TECHNOLOGY_FAILS.pdf

siehe auch http://www.prisonplanet.com/complete-disaster-non-preparedness-dc-grocery-stores-out-of-food-gas-unavailable-grid-down-as-summer-heat-rages.html
http://www.shtfplan.com/emergency-preparedness/how-horrific-will-it-be-for-the-non-prepper_05122012

"How Horrific Will It Be For The Non-Prepper?"
Quote
Ein Prepper strebt dabei meist (je nach persönlichen Möglichkeiten, Umfeld und Einstellung) eine gewisse zeitlich begrenzte Unabhängigkeit an. Die "Extremen" dieser Spezies gehen sogar noch etwas weiter und haben als Zielsetzung in der Regel eine sogenannte Autarkie.

Der "Durchschnittsprepper", zu denen ich mich auch zähle, plant meist nur Krisenüberbrückungszeiten von ca. 2 Wochen bis maximal ein bis zwei Monaten.

Die Lebensmittelvorräte, Medikamente und die Ausrüstung decken entsprechend diesen Zeitraum ab, um von einer Außenversorgung für diesen engen Zeitrahmen in einer Not- oder Krisensituation unabhängig zu sein.

Oft sieht man bereits nach diesen wenigen Sätzen beim Gegenüber ein leichtes Schmunzeln oder Stirnrunzeln.

Dabei sind Prepper ganz gewiß keine Spinner oder Endzeitfanatiker.
http://prepper.de/prepper


Quote
...wie auch immer die Motivation der Prepper aussehen mag, die Bewegung wird unzweifelhaft immer größer. Bereits heute gibt es Millionen Amerikaner, die ungenutzte Wohnräume in Lebensmittelläger verwandeln und lernen, wie man im Garten Obst und Gemüse anbaut, während sie von Benzin bis hin zu Gasmasken und Stromgeneratoren allesmögliche einlagern.....
http://www.propagandafront.de/188510/preppers-warum-bereiten-sich-millionen-von-menschen-fieberhaft-auf-den-weltuntergang-vor.html


http://endoftheamericandream.com/archives/12-simple-things-you-can-start-doing-right-now-to-prepare-for-the-coming-financial-apocalypse

http://germanpreppersnetwork.blogspot.de/

Auch Preppen will gelernt sein, oder: Aus Fehlern wird man klüger Wink
http://www.survivalforum.ch/forum/showthread.php/5291-Ein-Prepper-greift-ins-Klo-was-bisher-schief-lief
« Last Edit: July 04, 2012, 06:27:27 AM by harakiri » Logged

harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Offline Offline

Posts: 24010



« Reply #84 on: July 04, 2012, 06:36:27 AM »

Der Prepper-Ofen

http://www.youtube.com/user/TheGermanPrepper
Logged

Pages: 1 ... 15 16 [17] 18 19 ... 26   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!