Erinnerungsforum
October 25, 2014, 06:20:12 PM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: [1] 2   Go Down
  Print  
Author Topic: Leder - Pelz - Tierhaut  (Read 4898 times)
0 Members and 1 Guest are viewing this topic.
earthling
Guest
« on: March 08, 2008, 04:15:24 AM »

Deutschland ist eines der Hauptimportländer für indisches Leder, wo die wachsende Lederindustrie eine der vielleicht grausamsten der Welt ist.
Da die indischen Tierschutz- gesetze für Transport und Schlachtung der Tiere nicht durchgesetzt werden, sind viele Tiere bei der Ankunft im Schlachthof so krank und so erschöpft, dass sie gewaltsam in den Schlachhof gezerrt werden müssen. Anderen Kühen werden Chili-Schoten und Tabak in die Augen gerieben und die Schwänze gebrochen, um sie zum Aufstehen zu zwingen. Im Schlachthof werden ihnen die Hälse aufgeschlitzt, und so mancher Kuh werden die Beine bei lebendigem Leibe abgehackt oder sie werden lebend gehäutet.

http://www.peta.de/bekleidung/warum_kein_leder.825.html



aber auch in China und im ganzen asiatischen Raum gibts unglaubliche Tierskandale, die letztlich aufgrund der Pelz und Leder  Nachfragen von westlichen Multis entstehen, die ihre Produkte dann.... wieder an uns alle hier verhökern.

http://www.beepworld.de/members61/-davina-/leder.htm

siehe auch: Die Suche nach glücklichem Leder
http://sc.tagesanzeiger.ch/dyn/wissen/mode/584092.html

Nachfrage nach Häuten ist Motor für eine tödliche Industrie
http://www.peta.de/bekleidung/nachfrage_nach_huten_ist_motor_fr.789.html
http://www.peta.de/bekleidung/die_hute_anderer_tiere.790.html

« Last Edit: September 18, 2008, 07:00:17 PM by earthling » Logged
Erinnerungsforum
« on: March 08, 2008, 04:15:24 AM »

 Logged
earthling
Guest
« Reply #1 on: March 08, 2008, 04:37:12 AM »

Shocking Fur Investigation

Eighty-five percent of the fur industry’s skins come from animals living captive on fur factory farms. These farms can hold thousands of animals, and the practices used to farm them are remarkably uniform around the globe. As with other intensive-confinement animal farms, the methods used on fur factory farms are designed to maximize profits, always at the expense of the animals.

http://www.petatv.com/tvpopup/video.asp?video=fur_farm&Player=wm&speed=_med


« Last Edit: March 08, 2008, 04:39:27 AM by earthling » Logged
Erinnerungsforum
« Reply #1 on: March 08, 2008, 04:37:12 AM »

 Logged
Boomer
Guest
« Reply #2 on: July 15, 2008, 04:12:06 PM »


Ebay verbietet Handel mit Hunde- und Katzenfell

Quote
[...]Für Nicht-Haustierbesitzer hört sich das Ganze nach einem Witz an, einer Lappalie: Hunde- und Katzenfell darf im Internet-Auktionshaus Ebay ab sofort nicht mehr angeboten werden. Für Tierbesitzer und Tierschützer dagegen ist das eine ernste Angelegenheit: Haustierhäute sind heute eine begehrte Handelsware.
[...]
Einem Bericht der "Ostsee-Zeitung" zufolge ist in Deutschland derzeit bereits eine "Katzenmafia" am Werk, die der internationalen Handelssperre zuvorkommen will, indem sie heimische Hauskatzen einfängt, tötet und abzieht. Die Zeitung berichtet über gehäutete Tierkadaver in Müllcontainern.

Die "Tageszeitung" aus Berlin veröffentlichte im Dezember 2007 eine Schätzung, der zufolge jedes Jahr zwei Millionen Hunde und Katzen zu Spielzeug, Rheumadecken und Lederaccessoires verarbeitet werden. Gerade die angeblich der Rheumabekämpfung dienliche Katzenfelldecke bringt Haustiere in Lebensgefahr - dabei gibt es keinerlei Anhaltspunkte, dass Katzenfell hier tatsächlich mehr hilft als irgendeine andere Art von wärmendem Umschlag.[...]

Quelle & Weiterlesen: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,565753,00.html
Logged
Erinnerungsforum
« Reply #2 on: July 15, 2008, 04:12:06 PM »

 Logged
Boomer
Guest
« Reply #3 on: July 15, 2008, 04:18:11 PM »


Fangen, quälen, töten - Katzenfelle für sinnlose Rheumadecken
Panorama vom 04. März 1999

Quote
PATRICIA SCHLESINGER:
In Deutschland geht der Katzenklau um, zumindest in einigen Regionen gellten auffällig viele Katzen als vermißt. Gleichzeitig regt sich hier kaum noch jemand auf über Katzenfelle als Mantelfutter oder als Kragenbesatz. Im Pelztier-Fachjargon heißt das dann "Genotte", das klingt natürlich viel besser als "Katze" und macht fast vergessen, daß es auch der niedliche Kater von nebenan sein könnte, der da den Hals vor Kälte schützt. Die Felle werden auch zu teuren Decken verarbeitet und gelten als Wundermittel gegen Rheuma, gegen schädliche Erdstrahlen und noch so manches Zipperlein. Diejenigen, die wissen, in was sie sich da hineinkuscheln, die glauben - natürlich ganz tierliebend - daß es sich um ganz normale Katzenfelle von ganz normal gestorbenen Katzen handelt.

Quelle: http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/1999/erste7276.html

Zum Video:
http://daserste.ndr.de/panorama/media/fangenquaelen2.html
Logged
earthling
Guest
« Reply #4 on: July 24, 2008, 07:36:07 PM »


PETA - Banned Commercial (Hairball)
« Last Edit: November 12, 2008, 04:38:40 AM by earthling » Logged
Pages: [1] 2   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!