Erinnerungsforum
April 17, 2014, 04:24:03 PM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: 1 ... 23 24 [25] 26 27 28   Go Down
  Print  
Author Topic: Die UFO-Vertuschung  (Read 39057 times)
0 Members and 2 Guests are viewing this topic.
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Online Online

Posts: 19487



« Reply #120 on: October 19, 2010, 04:16:05 PM »

Rockefeller-Geld, reiche Gurus, UFOs und das Disclosure Project
18 Oct 2010, written by Alexander Benesch
Quote
Wir können also davon ausgehen, dass die Rockefellers und ihre Unterlinge ein abgekartetes Spiel spielen. Sie brauchen Kontrolle über jede bedeutsame Minderheitenbewegung und die UFO/ET-Faktionist keine Ausnahme. Im März 1993 traf sich Laurence Rockefeller, assistiert vom ehemaligen Marinegeheimdienstoffizier Cdr Scott Jones, mit dem damaligen Wissenschaftsberater von Präsident Bill Clinton, Dr. John Gibbons, und präsentierte eine Studie namens “Matrix des UFO-Glaubens”. Am Wochenende des 19. und 20. August 1995 traf sich Rockefeller auf seiner Ranch in Wyoming mit Clinton selbst um das UFO-Thema zu besprechen. Am 18. Dezember 1995 berichtete die New York Daily News, dass Milliardär Laurence Rockefeller einen 150-seitigen UFO-Bericht mit dem Titel “The Best Available Evidence” (Das beste verfügbare Beweismaterial) finanzierte, der an Clinton und weitere Politiker weltweit geschickt wurde.

‘Far Out!’ – George Rush and Joanna Molloy – New York Daily News – December 18 1995 – available at http://www.qtm.net/~geibdan/rockman3.html

Rockefeller hat ebenfalls Geld in die Forschung des Harvard-Psychiaters Dr. John Mack gesteckt, der mehrere Bücher geschrieben hatte in denen er das Alien-Entführungs-Phänomen als real bezeichnet. Zwischen 1993 und 1995 erreichten Rockefellers “Spenden” an Macks Center for Psychology and Social Change in Massachusetts geschätzte 500.000 $.
Rockefeller bezahlte mindestens zwei Treffen der Starlight Coalition, eine Gruppe die aus ehemaligen Geheimdienst- und Militäroffizieren bestehen soll, welche sich für UFOs interessieren. Im Mai 1999 berichtete die BBC, dass Rockefeller die größte wissenschaftliche Studie über Kornkreise in Großbritannien finanzierte. Von Kornkreisen wird immer wieder behauptet, dass sie mit außerirdischen Kräftenin Verbindung stehen.

‘US billionaire funds crop circle research’ – BBC – May 19 1999 -

http://news.bbc.co.uk/1/hi/uk/347439.stm

Rockefeller hat ebenfalls zahlreiche New-Age-Gruppen finanziert, die eine “spirituelle Transformation” sowie neue Wege des Denkens hervorbringen will. Rockefeller-Geld fließt auch in die Umweltschutzorganisationen mit deren Hilfe die Elite Neofeudalismus und Beschlagnahmungen von Grundbesitz erreichen will. Ein Test für die kosmische Täuschung war Orson Welles’ Version vonH.G. Wells’ The War of the Worlds. H.G. Wells selbst war ein Eingeweihter der Geheimgesellschaften und schrieb mehrere Bücher in denen die Ziele der globalen Elite dargelegt sind. Der erfolgreichste Weg, zu legitimieren was normalerweise ein klarer Machtmissbrauch ist, ist die Erschaffung von fiktiven Feinden. Das Volk wird immer das kleinere Übel wählen.

alles http://infokrieg.tv/wordpress/?p=1489

siehe auch Kommentare!

Quote
nur weil rockefeller und co. versuchen die szene zu kontrollieren ,heisst das nicht das es keine ufos oder ausserirdische gibt. man könnte auch argumentieren das genau das ein weiterer beweis dafür ist. steven greer war schon immer suspekt. das heisst nicht das dadurch alle die mit beweisen und indizien daherkommen die die existenz von ausserirdischen beweisen, bezahlte informanten sind.
schließlich wird doch die truth-szene auch schon seid jahren unterwandert, das bedeutet gar nicht daß alle behauptungen über politische korruption auf höchter ebene und die errichtung eines NWO-Welststaates eine lüge sind. es gibt halt viel desinformation…wie in jeder szene.
wir leben in einem kompliziertem und gigantischem universum in dem alles möglich ist. anzudeuten das ausserirdische und ufos nicht existieren empfinde ich als ein bischen beschränkt. ich kann persönlich nichts ausschließen.
« Last Edit: October 19, 2010, 04:18:21 PM by harakiri » Logged
Erinnerungsforum
« Reply #120 on: October 19, 2010, 04:16:05 PM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Online Online

Posts: 19487



« Reply #121 on: October 25, 2010, 05:23:11 AM »


John Todd - Bill Cooper - Fritz Springmeier - Kent Hovind über die UFO Verschwörung der US Regierung und was UFOs eigentlich sind. Alle wurde bedauerlicherweise zum schweigen gebracht.
Logged
Erinnerungsforum
« Reply #121 on: October 25, 2010, 05:23:11 AM »

 Logged
disclosure
EF Full Member
Newbie
*

Karma: 0
Offline Offline

Posts: 1


« Reply #122 on: January 24, 2011, 02:54:03 AM »

EXOPOLITIK BREMEN
Dieser Blog beschäftigt sich mit dem Thema Exopolitik und soll eine Plattform für Skeptiker, Interessierte und Überzeugte sein. Es werden regelmäßig neue Video's eingestellt deren Inhalt es zu bewerten gilt.
http://exopolitik-bremen.blogspot.com/
« Last Edit: January 24, 2011, 04:59:56 AM by harakiri » Logged
Erinnerungsforum
« Reply #122 on: January 24, 2011, 02:54:03 AM »

 Logged
harakiri
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 9
Online Online

Posts: 19487



« Reply #123 on: January 24, 2011, 07:52:40 AM »

Wer ist der Urheber des UFO-Verschwörungskultes? 14 Jan 2011, written by Alexander Benesch

Quote
Frank Capell äußerte im U.S. Review of the News ähnliche Dinge:

“Natürlich wissen wir dass diese radikalen Studenten nicht die Regierung übernehmen werden. Was sie tun werden, ist das Liefern des Vorwandes für die Regierung, um die Bevölkerung zu übernehmen, indem mehr und mehr repressive Gesetze verabschiedet werden um Dinge unter Kontrolle zu halten.”

Wir können also davon ausgehen, dass die Rockefellers und ihre Unterlinge ein abgekartetes Spiel spielen. Sie brauchen Kontrolle über jede bedeutsame Minderheitenbewegung und die UFO/ET-Faktionist keine Ausnahme. Im März 1993 traf sich Laurence Rockefeller, assistiert vom ehemaligen Marinegeheimdienstoffizier Cdr Scott Jones, mit dem damaligen Wissenschaftsberater von Präsident Bill Clinton, Dr. John Gibbons, und präsentierte eine Studie namens “Matrix des UFO-Glaubens”. Am Wochenende des 19. und 20. August 1995 traf sich Rockefeller auf seiner Ranch in Wyoming mit Clinton selbst um das UFO-Thema zu besprechen. Am 18. Dezember 1995 berichtete die New York Daily News, dass Milliardär Laurence Rockefeller einen 150-seitigen UFO-Bericht mit dem Titel “The Best Available Evidence” (Das beste verfügbare Beweismaterial) finanzierte, der an Clinton und weitere Politiker weltweit geschickt wurde.


http://infokrieg.tv/wordpress/2011/01/14/wer-ist-der-urheber-des-ufo-verschworungskultes/
siehe auch:
Rockefeller-Geld, reiche Gurus, UFOs und das Disclosure Project 14 Jan 2011 Alexander Benesch http://infokrieg.tv/wordpress/2011/01/14/rockefeller-geld-reiche-gurus-ufos-und-das-disclosure-project/


Kommentar: Es besteht kein Zweifel dass die Elite das UFO-Phänomen und die Alien-Thematik fördern. Trotzdem würde ich mit der Behauptung dass alle UFOs Hologramme oder Testflugobjekte vorsichtig sein....Der NWO ist zuzutrauen einen Alienangriff zu inszenieren, um ihre globale Herrschaft zu erreichen. Was aber bei dem Artikel falsch dargestellt wird, ist, dass alle UFO Sichtungen, Kornkreise, Entführungen und Channelings von Rockefeller und Co inszeniert sein sollen...
« Last Edit: February 04, 2011, 03:43:25 AM by harakiri » Logged
zoe
Global Moderator
Hero Member
*****

Karma: 6
Offline Offline

Posts: 4006



« Reply #124 on: April 08, 2011, 03:45:56 PM »


Sonnenobjekte- UFO- und Moonbounce
Sonnenobjekte- UFO- und Moonbounce
Logged
Pages: 1 ... 23 24 [25] 26 27 28   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!