Erinnerungsforum
October 21, 2014, 04:03:43 PM *
Welcome, Guest. Please login or register.

Login with username, password and session length
News: Willkommen im Erinnerungsforum

die Plattform für informelle Wahrheiten und alternative Denkstrukturen
jenseits der Mainstream-Medien
 
   Home   Help Search Login Register  
Pages: [1] 2 3 ... 8   Go Down
  Print  
Author Topic: Yoga  (Read 16617 times)
0 Members and 2 Guests are viewing this topic.
earthling
Guest
« on: February 28, 2008, 04:04:44 PM »

foren-tip:

http://yogaforum.exciplex.de/

interessantes, kleines forum mit profunden artikeln zu verschiedensten yoga-arten und umfeld.

registrierung auch für nur-lesen erforderlich.
Logged
Erinnerungsforum
« on: February 28, 2008, 04:04:44 PM »

 Logged
earthling
Guest
« Reply #1 on: March 22, 2008, 06:31:36 PM »

Kundalini-Yoga
Kundalini (Shakti, eine Form der Devi, Kundalini-Schlange, Schlangenkraft)

Nach der tantrischen Lehre wohnt in jedem Menschen eine „göttliche kosmische Kraft“, die Kundalini genannt wird. Diese befindet sich ruhend am unteren Ende der Wirbelsäule und wird symbolisch als eine im untersten Chakra schlafende zusammengerollte Schlange (Sanskrit: kundala „gerollt, gewunden'“) dargestellt. Durch yogische Praktiken kann diese erweckt werden und steigt dann auf, wobei die Hauptenergiezentren oder Chakren durchstoßen werden (Satchakrabedha „Sechschakrendurchstechen“). Erreicht sie das oberste Chakra, vereinigt sie sich mit der kosmischen Seele und der Mensch erlangt höchstes Glück. (http://de.wikipedia.org/wiki/Kundalini)

aus "westlicher" Sicht, findet man hierzu die Biofeedbacktechnik, die dem Kundalini-Yoga ähnliche Methoden anwendet:
PCM-Traning Eggetsberger-Power http://www.ipn.at/ipn.asp?ANE  (infos zum gratis-download!)

Swami Sivananda, berühmter Yogi aus Rishikesh:
"Kundalini Yoga ist der Yoga der Energie. Kundalini Yoga beschreibt den Astralkörper mit seinen Chakras (Energiezentren) und Nadis (Energiekanälen). Kundalini Yoga gibt Übungen, welche den Astralkörper reinigen, unsere Lebensenergie (Prana) stark erhöhen, die Chakras harmonisieren und öffnen. Wenn wir bereit sind, erwacht die machtvolle Kundalini-Energie entweder langsam allmählich oder spontan plötzlich. Das Erwachen der Kundalini ist mit vielen überwältigenden, auch außersinnlichen Erfahrungen, einem starken Glücksgefühl, Erweiterung des Bewußtseins und Entfaltung neuer Fähigkeiten verbunden."

Dem PCM ähnlich bis gleich sind die BANDHAS, die Kontraktionen der unteren Becken- und Bauchmuskeln.
http://www.yogashaanta.ch/atmung/atmung8.htm
http://www.yoga-aktuell.de/
http://www.yoga-age.com/asanas/bandhas.html

Dazu gehören PRANAYAMA (Atemtechniken)

Im Hatha-Yoga, klassisch nach Sivananda sieht es so aus :
http://www.yoga-vidya.de/de/asana/energieatem.html
http://www.yoga-vidya.de/de/asana/ashwinimudra.html
http://www.yoga-vidya.de/de/asana/wechselatmung.html
http://www.yoga-vidya.de/de/asana/agnisara.html

Ashtanga-Yoga ("high end"):
http://www.ashtangayoga.de/deutsch/ashtangayoga.html

Kundalini-Yoga nach Yogi Bhajan (einfache Übungen, die schnell tief gehen) :
http://www.3ho.de/center/kundalini.html
Videos: http://www.yogijim.com/free-yoga-classes.html

hier die Osho-Version (kann jeder, wirkt sofort):
http://www.osho.com/main.cfm?Area=Meditation&Sub1Menu=ActiveMeditation&Sub2Menu=Kundalini&Language=German


« Last Edit: July 25, 2009, 06:23:01 PM by earthling » Logged
Erinnerungsforum
« Reply #1 on: March 22, 2008, 06:31:36 PM »

 Logged
earthling
Guest
« Reply #2 on: April 10, 2008, 03:04:35 AM »

Krisnamacharya Yoga Film 1938 (silent)
This is a video made in 1938 showing the Great yoga teacher demonstrating asana and pranyama. He was the teacher of BKS Iyengar and Sri K. Pattahbi Jois, founder the Astanga style of yoga.



B.K.S. Iyengar 1938  (silent)
This is from the same 1938 newsreel that shows Krishnamacharya demonstrating yoga. Here we see a young Iyengar (still alive, well, and doing yoga, BTW) doing advanced poses that constitute the advanced A & B astanga series. This is obviously well before Iyengar dropped the vinyasa aspect from his practice and rebranded it as "Iyengar Yoga", putting greater emphasis on allignment.
http://www.youtube.com/watch?v=_BADXKj-9eE


ashtanga yoga

« Last Edit: April 10, 2008, 03:08:51 AM by earthling » Logged
Erinnerungsforum
« Reply #2 on: April 10, 2008, 03:04:35 AM »

 Logged
Boomer
Guest
« Reply #3 on: April 21, 2008, 09:47:28 PM »


Die sieben Stufen der Jakobsleiter
Sexuelle Kraft und Yoga von Elisabeth Haich

Von Seite 114 (121) bis 132 (139)

hier stöbern:
http://tango17.fileave.com/
http://www.esoterikforum.at/forum/archive/index.php/t-7233.html
« Last Edit: May 04, 2008, 10:44:53 AM by Boomer » Logged
Boomer
Guest
« Reply #4 on: April 25, 2008, 08:56:42 AM »

Alles wichtige zu Ashtanga Yoga gibt es hier:

http://de.ashtangayoga.info/

Quote
Das System könnte Jahrtausende alt sein. Es ist nicht bekannt, wie lange es bereits mündlich überliefert wurde. Die älteste geschriebene Quelle für dieses Ashtanga-Yoga-System ist wahrscheinlich das Manuskript "Yoga Korunta" (Sanskrit für "Yoga-Gruppen") von Vamana Rishi, der es vor Jahrhunderten auf Palmblättern beschrieben haben soll.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Ashtanga_%28Vinyasa%29_Yoga

Quote
Die Ashtanga Yoga Serien arbeiten wie ein Zahlenschloss. Wenn man die richtigen Positionen in der richtigen Reihenfolge kombiniert, dann wird Körper und Geist sich öffnen. Beginnend von sehr einfachen Positionen besteht das Herz der Ashtanga Yoga Praxis aus sechs progressiv schwerer werdenden Serien. Wovon jede benötigt zwischen 90 Minuten und drei Stunden zum Üben benötigt. So kann sowohl der Anfänger wie auch der Fortgeschrittene ein anspruchsvolles Training finden, das seinem Potential entspricht und ihn an seine persönlichen physischen und mentalen Grenzen führt.

Quelle: http://de.ashtangayoga.info/ashtanga-yoga/power-yoga.html

Zu den Serien:
http://de.ashtangayoga.info/asana-vinyasa/index.html
« Last Edit: May 12, 2008, 10:54:24 AM by Boomer » Logged
Pages: [1] 2 3 ... 8   Go Up
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2013, Simple Machines
SMFAds for Free Forums | Sitemap
Valid XHTML 1.0! Valid CSS!